Alice: Madness Returns Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: Alice: Madness Returns
Alice: Madness Returns
Electronic Arts
Xbox 360

       

Hands On: Alice: Madness Returns


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


Im Jahre 2000 veröffentlichte American McGee (heißt mit bürgerlichen Namen American James McGee) und seine Mitarbeiter des Entwicklerstudios Rogue Entertainment eine sehr eigenwillige Version des berühmten Märchens Alice im Wunderland von Lewis Carroll. Die Alice des PC-Spiels hatte nichts mit dem blonden Dummchen des Disney Films zu tun, weder machte das Wunderland seinem Namen alle Ehre. Es war eher ein Alptraumland. Elf Jahre später erscheint nun der zweite Teil mit Namen Alice: Madness Returns. Der Titel ist dabei wörtlich zu nehmen, denn der Wahnsinn ist bei diesem stimmungsvollen Action-Adventure allgegenwärtig.



Alice. Die schönste Verbindung ins Alptraumland
Die Story von Alice: Madness Returns knüpft nahtlos an den ersten Teil an: Alice hat es immer noch nicht überwinden, dass ihre Familie bei einem schrecklichen Feuer ums Leben gekommen ist. Furchtbare Alpträume erinnern sie an dieses Ereignis und auch ihre grauenvolle Reise ins Wunderland hat sie immer noch nicht überwunden. Niemand kann ihr helfen, nicht einmal ein angesehener Psychologe. Dieser kann ebenfalls nicht verhindern, dass Alice wieder im Wunderland landet, wo sie sich gegen nicht gerade freundliche Kreaturen mit einem Schlachtermesser und sehr abgedrehten Waffen zur Wehr setzen muss.

Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht über Story verraten. Nur so viel: Die Geschichte rund um Alice und die sehr durchgeknallten und angsteinflößenden Kreaturen des Wunderlandes machte auf uns einen sehr vielversprechenden Eindruck. Die Geschichte wird anhand von kurzen Zwischensequenzen sowie Comic-Strips erzählt, bei der uns die sehr gute deutsche Synchronisation aufgefallen ist. Besonders die Stimmen der Heldin und des verrückten Hutmachers hörten sich sehr glaubwürdig an. In Sachen Präsentation sind wir ohnehin sehr gespannt, was die Macher uns noch vorsetzen werden, denn schon die ersten Levels erzeugten bei uns aufgrund vieler düsterer Details eine dichte Stimmung. Wer auf den Look der Filme von Tim Burton steht (Batman, Edward mit den Scherenhänden) dem wird die Grafik von Alice: Madness Returns sicher zusagen.



zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  Fazit


30.05.2011 : Stefan Grund


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (5)
JamesBond2015
JamesBond2015
Kommt möglicherweise doch noch ein "Alice"-Nachfolger?
Ich stand schon oft in der Videothek und fragte mich, soll ich oder soll ich nicht? Bis mal ein Kumpel von diesem Spiel erzählte.
Ich dacht halt, es wäre so ein Jumpn Run wo Alice mut nem Messer rumläuft. Aber als ich die anderen Waffen zusammen hatte, wie die Teekanne (Granatwerfer) oder die Pfeffermühle (Gatlin Gun) verstand ich diesen Bekannten schon, wieso er mir das Spiel empfahl. Mur hat das besonders viel,Spass gemacht. Auch wenn ich den Schwierigkeitsgrad von Hysterie auf Normal umstellen musste und am Ende gegen den P.Spieler auf leicht. War schon sehr schwer! Und die jeweiligen Kapitel mit ihren Rätseln sind auch schön ausgefallen groß.
zu guter letzt kann man sich kostenlos über n store den ersten Teil runter laden. :-)

28.10.2014 | 14:15 Uhr

XxDeathlinexX
XxDeathlinexX
Kein Importhändler notwendig
abwarten würd ich sagen XD
dann kommen wieder so ein paar vögel aus bayern und müssen (wie bei dead space 2) tausend mal testen obs auch wirklich, wie in diesem fall, ab 16 is XD

02.05.2011 | 18:00 Uhr

MogMog1982
MogMog1982
Zweiter Gameplay-Trailer
könnte ein geheimtipp werden, aber blind würde ich es mir nicht kaufen.Bin auch etwas von der grafik enttäuscht:(...aber ein auge werde ich auf jeden fall drauf werfen.

12.04.2011 | 13:26 Uhr

RzumAP
RzumAP
Kein Spiel für Kinder
Vielleicht wird die USK doch mal cool :-)

04.04.2011 | 14:20 Uhr

gigant1
gigant1
Teaser 3
Ich muss ganz ehrlich sagen ob wohl ich das spiel nicht habe finde ich das Alice genau so schlimm ist wie F E A R 1

19.02.2011 | 14:23 Uhr


1/1