You're In The Movies Test Xbox 360 - XboxFront.de
Artikelinformation
Packshot: You're In The Movies
You're In The Movies
Microsoft Studios
Xbox 360

AWARD - Umfang
       

Test: You're In The Movies


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Längst hat sich die Xbox 360 als Multimediaallrounder etabliert, was läge da näher als diese Fähigkeiten durch sinnvolle Anwendungen für die Xbox Live Vision Cam noch zu ergänzen. Genau diesen Schritt wagt jetzt You’re in the Movies!, welches euer Wohnzimmer zur Showbühne umfunktionieren und euch die Hauptrolle in eurem erstem Film überlassen wird.

Wer schon länger mit dem Gedanken spielte, eine Xbox Live Vision Cam zu kaufen, der sollte jetzt zugreifen, denn normalerweise kostet die Kamera allein schon etwa 40,00 Euro, im Bundle mit You’re in the Movies! bekommt ihr diese nun schon für 10,00 Euro.

Wie gut sich der Titel nun als Partyspiel schlagen kann und was das Spiel sonst noch so alles zu bieten hat, erfahrt ihr nun in unserem „Director´s Cut“.



Casual Gaming findet seinen Weg auf die Xbox 360
Der Begriff Casual Gaming, der bisher maßgeblich von der Nintendo Wii geprägt wurde, findet spätestens mit You’re in the Movies auch seinen Weg auf die Xbox 360 und soll auch dort jung wie alt begeistern.

Der erste Versuch die Xbox Live Vision Cam in ein Spiel zu integrieren ist zwar mit Totem Ball noch kläglich gescheitert, aber am besten lernt man nun mal aus seinen eigenen Fehlern. Gerade in Puncto Bewegungserkennung hat sich viel getan, so dass pünktlich zu Weihnachten die eigene Filmstarkarriere gegründet werden darf.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


19.12.2008 : Benedikt Plangger


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0