Artikelinformation
       

Hands On: Operation Flashpoint: Dragon Rising


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Operation Flashpoint 2 wird neben einer gigantischen Insel von Rund 220 Quadratkilometern (!) noch einiges mehr für gewillte Taktiker bieten. Clive Lindop, der Lead AI Designer von Dragon Rising nahm uns auf der Games Convention mit glühenden Augen und heiserer Stimme mit zum Kriegsschauplatz. Wir haben es überlebt und können folgendes davon berichten:



Run to the Hill
Ein Trupp Soldaten rückt auf einen Hügel vor. Truppentransporter und spezieller Rauch dienen als mobiler Schutz, plötzlich bricht die Hölle los. Flakgeschosse schlagen in der Nähe auf, hinterlassen rauchende Krater. Soldaten schreien Befehle, feindliche Kämpfer tauchen im Rauch auf. Wer ist Freund, wer ist Feind? Man kann es nicht sagen, nur vermuten. Unsere Truppen dürften nicht auf uns zulaufen. Wir schießen auf gut Glück. Ein Treffer, war es die richtige Entscheidung? Ein Funkspruch und der Blick auf eine entfernte Hügelspitze. Plötzlich ein gewaltiger Schlag und der Hügel samt allem, was sich darauf befand, ist in einer hundert Meter hohen Wolke aus Erde und Rauch eingehüllt. Clives Kommentar zerrt uns in die Realität zurück. "Alles was sich darauf befindet ist jetzt nur noch Matsch!"


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


27.08.2008 : Moritz Stübig


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0


Vulnerability Scanner