Overwatch: Origins Edition : Von hinten, wie von vorn: A-N-A! Blizzard präsentiert neue Heldin von Overwatch | xboxfront.de
Artikelinformation

Overwatch: Origins Edition: Von hinten, wie von vorn: A-N-A! Blizzard präsentiert neue Heldin von Overwatch

       
Blizzard Entertainment hält seine Versprechen und beschert Overwatch neuen kostenlosen Content. Nach der Einführung der Ranglisten-Spiele, folgt dieser nun in Form einer neuen Heldin.



Diese hört in Blizzards neusten Teamshooter auf den Namen Ana Amari und zugegeben, die Story rund um die Figur fällt wie gewohnt auch diesmal etwas knapp aus. So zog die Ägypterin Ana Amari einst mit ihrem Scharfschützengewehr an der Seite von Soldier 76 in die Schlacht, bis sie von Widowmaker mutmaßlich erschossen wurde. Aber wie konnte es auch anders sein, denn Helden leben lange und sterben nie. Ana, übrigens die Mutter von Pharah, konnte untertauchen und sich in Sicherheit bringen.

In Sicherheit sollten sich demnächst auch die restlichen Overwatch Helden begeben, denn Ana hat es in sich! Nicht nur vom spielerischen Schwierigkeitsgrad, sondern auch von ihrem Potential, welches sich aus ihren Fertigkeiten ergibt. Erstmalig führt Blizzard mit dem neuen Charakter “Crowd Control”, im “Blizz-Jargon” auch einfach CC genannt, ins Spiel ein.

So könnt Ihr gegnerische Spieler mit Hilfe der Betäubungspistole für einige Sekunden einschläfern und außer Gefecht setzen. Abgesehen davon, dass “Pharas Mama” mit ihrem biotischen Scharfschützengewehr in der Lage ist Teamkameraden zu heilen, verwandelt sie sich zudem bildlich gesprochen in eine Hexe und verteilt ordentliche "DOTs", eine weitere Neuerung in Overwatch. "Damage over Time" verursacht bei Feinden Schaden über Zeit, und sollte World of Warcraft oder Heroes of the Storm Spieler sehr bekannt sein.



Wem dies noch nicht genug ist, kann sich außerdem die biotische Granate genauer ansehen. Diese besitzt nämlich die Eigenschaft, verbündeten Spielern einen erhöhten Heilungseffekt aus allen erdenklichen Quellen zu verleihen und im Gegenzug auch die Heilung der gegnerischen Spieler zu unterdrücken.

Stimmt, das hätten wir beinahe vergessen! Superkräfte besitzt das Multitalent auch noch! So lädt Ana im laufe der Zeit ihren Nanoboost auf, den sie auf Teamkameraden abfeuern kann. Gelingt ihr der Treffer, erhält der Spieler einen Tempo und Schadensboost, sowie etwas Damage Reduced, dass ihr während der Boostphase weniger Schaden kassiert.

PC Spieler können Ana bereits ausgiebig auf den öffentlichen Testservern auf Herz und Nieren prüfen. Wir sind nun sehr gespannt darauf, wie und wann sie auch auf der Xbox One zu spielen sein wird.

Overwatch: Origins Edition für Xbox One ist bereits erhältlich.

13.07.2016 : Dirk Martins


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (18)
Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Btw die haben 334% Profit zuwachs für Q2 angekündigt....das ist verdammt.....viel

05.08.2016 | 13:51 Uhr

Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Activision? Ich les da immer was von Blizzard wenn das Game startet Oo :D

05.08.2016 | 13:48 Uhr

FrontPrayer
FrontPrayer
Sommerspiele-Lootboxen und neuer Spielmodus zu Overwatch angekündigt
Klasse Idee und seit gestern Abend mit Update enthalten.

Das ist Service von dem sich andere eine Scheibe abschneiden können.

03.08.2016 | 12:25 Uhr

herbert roth
herbert roth
Test
Ah OK allerbesten dank für die info Herr ohrbeisser ;)
Ja man hört ja bis auf den Umfang nur gutes und das bei der heutigen
verwöhnten spielerschaft die eigentlich meist nur am meckern ist.
Gerade da will das wohl echt was heißen.

07.06.2016 | 23:29 Uhr


1/4