Overwatch: Origins Edition : Auf die Plätze, fertig los! Overwatch Ranglisten im Anflug! | xboxfront.de
Artikelinformation

Overwatch: Origins Edition: Auf die Plätze, fertig los! Overwatch Ranglisten im Anflug!

       
In den nächsten Wochen wird Blizzard`s Online-Shooter Overwatch mit dem Ranglisten-System erweitert, derzeit wird dieses noch von den PC-Spielern fleißig auf den Testservern, gerne auch PTR (Public Test Region) genannt, auf Herz und Nieren geprüft.

Für uns Grund genug einmal genauer nachzusehen, was uns dort in Kürze erwartet. Mit der Rangliste bekommen wir die Möglichkeit uns mit anderen Spielern zu messen, wer Overwatch also lieber etwas sportlicher angehen möchte, wird mit dem kommenden Update einen Grund zur Freude bekommen.

So könnt Ihr im Rahmen von Sasions dem Kompetitiv-Modus beitreten, in dem eure Leistungen gewertet werden. Damit sich dies auch für Neulinge fair gestaltet, hat sich Blizzard ein besonderes Matchmaking ausgedacht, welches in ähnlicher Form auch schon in anderen Blizzard-Spielen, wie zum Beispiel World of Warcraft (Arena-PvP) oder bei dem MOBA Heros of the Storm angewendet wurde.

So erhält jeder Spieler einen “Ranking-Wert” zwischen 1 und 100, der sich aus euren gespielten Runden errechnet. Außerdem werden vor jedem Ranglistenspiel die Werte einzelner Spieler und zusätzlich der Ranking-Mittelwert beider Teams berücksichtigt. So bekommt Euer “Skill” einen errechenbaren Wert, damit ihr stets auf gleichstarke Gegner trefft.

Abgesehen davon bekommt ihr für jedes gewonnene Spiel 20 Punkte, habt Ihr 5 Spiele gewonnen und somit 100 Punkte erreicht, steigt Ihr in der Ranking-Liga einen Rang auf. Ähnlich wie bei LoL (League of Legends) gibt es 4 verschiedene Ränge, die in 5 weiteren “Divisionen” unterteilt sind.

Ab dem Rang “Fortgeschritten” verliert man bei einer Niederlage 20 Punkte. Allerdings lassen sich durch aufeinanderfolgende Siege satte 40 Punkte verdienen, jedoch auch nur bis zur Meisterklasse, die sich wiederum etwas schwieriger gestaltet. Solltet ihr diese wahrlich und wortwörtlich durch 5 weitere Divisionen meistern, erwartet Euch die Heldenklasse, in der Ihr um richtige Platzierungen kämpfen könnt und sicherlich Einladungen zu diversen eSport-Veranstaltungen erhalten werdet, auch wenn dies offiziell noch nirgends erwähnt worden ist.

eine grafik


Sobald ihr mit euren Helden Level 25 erreicht habt und das Update erschienen ist, könnt ihr euch entweder allein oder als Team für die Ranglistenmatches anmelden, solltet ihr euch alleine anmelden, gelangt ihr in eine Random-Gruppe, oder ergänzt ein nicht komplettes Team. Wenn ihr mit einem Freund zusammen spielen möchtet, müsst ihr zudem beachten, dass der Abstand von Freunden nicht größer als 10 Divisionen betragen darf, so wird verhindert, dass besonders gute Spieler andere Spieler “pushen” können.

Habt ihr eine Saison erfolgreich beendet, erwarten euch viele verschiedene Belohnungen, wie zum Beispiel einzigartige Sprüche, Sprays, Siegerposen oder goldene Waffen…



Eine Saison sollte eigentlich einen Monat lang andauern, doch erzählte Jeff Kaplan in dem neusten Video dass sich diese nun an die Jahreszeiten orientieren werden, sprich Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Zwischen den Seasons wird es eine ca. 14tägige Unterbrechung für die Auswertungen geben.



Overwatch: Origins Edition für Xbox One ist bereits erhältlich.

23.06.2016 : Dirk Martins


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (18)
Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Btw die haben 334% Profit zuwachs für Q2 angekündigt....das ist verdammt.....viel

05.08.2016 | 13:51 Uhr

Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Activision? Ich les da immer was von Blizzard wenn das Game startet Oo :D

05.08.2016 | 13:48 Uhr

FrontPrayer
FrontPrayer
Sommerspiele-Lootboxen und neuer Spielmodus zu Overwatch angekündigt
Klasse Idee und seit gestern Abend mit Update enthalten.

Das ist Service von dem sich andere eine Scheibe abschneiden können.

03.08.2016 | 12:25 Uhr

herbert roth
herbert roth
Test
Ah OK allerbesten dank für die info Herr ohrbeisser ;)
Ja man hört ja bis auf den Umfang nur gutes und das bei der heutigen
verwöhnten spielerschaft die eigentlich meist nur am meckern ist.
Gerade da will das wohl echt was heißen.

07.06.2016 | 23:29 Uhr


1/4