Artikelinformation
Packshot: News
News
News für Allgemein
Website:

Dreharbeiten an Assassin's Creed-Film sind abgeschlossen


       
Voraussichtlich Weihnachten 2016 kommt die Assassin's Creed-Verfilmung, mit Star Michael Fassbender in der Hauptrolle, in die Kinos. Dass dieser Termin gehalten werden kann, scheint sicher, denn Produzent Azaïzia Aymar verkündete nun via Twitter, dass die Dreharbeiten zum potentiellen Blockbuster beendet wurden.



Fassbender schlüpft in dem kommenden Leinwandabenteuer übrigens in eine Doppelrolle. Er mimt sowohl einen neuen noch unbekannten Assassinen als auch dessen Nachkommen in der Gegenwart.

Zwar wurde die letzte Szene abgedreht, fertig ist der Film aber noch lange nicht, denn nun beginnt die zumeist sehr aufwändige Postproduktion. Das Zeitfenster bis Weihnachten 2016 sollte hierfür aber mehr als ausreichen.



17.01.2016 : Matthias Brems
Über den Autor: Matthias´s Blog / Internetseite
Matthias bei facebook
Matthias bei Twitter
Matthias bei YouTube
 
Gamertag: FrontLeader
PSN ID: FrontLeader
Spielt seit: 1985
Spielt auf: Xbox One, PS4, PC
 


Kommentare


Kommentare (1351)
SONGOKU
SONGOKU
Erstauslieferungsmenge in Windeseile ausverkauft! Nintendo Switch nur theoretisch ab 3. März verfügbar?
Genau das ist auch meine Befürchtung????.
Ich finde das eine absolute Unverschämtheit gegenüber den Gamern die damit wirklich zocken wollen und nicht Kohle damit machen wollen !!!!

13.01.2017 | 19:51 Uhr

iTexxoR
iTexxoR
Erstauslieferungsmenge in Windeseile ausverkauft! Nintendo Switch nur theoretisch ab 3. März verfügbar?
Anscheinend ist das ein neuer Trend. Erstmal zig Konsolen kaufen und dann dann völlig überteuert bei ebay oder so verkaufen. Ich fürchte das es bei der xbox scorpio genau so laufen wird

13.01.2017 | 19:47 Uhr

alpinestar
alpinestar
Auf ein Neues: Weiterer Schauspieler zur neusten Tomb Raider Verfilmumg mit Alicia Vikander bekannt
Interessante besetzung. Der film könnte sich auf die anfänge beziehen sie ist ja recht jung und vikander findet man auch eher im charakterbereich.

13.01.2017 | 13:00 Uhr

Porlox
Porlox
Alle Infos und mehr auf einen Blick: Die komplette Nintendo Switch-Präsentation als Video
Ich gehe mal davon aus, dass die Zeiten, wo Konsolen von den Herstellern verschenkt oder mit Minus verkauft wurden, vorbei sind. Konzerne wollen Geld verdienen. Was also kann der Kunden von einer $299 Konsole erwarten? Ich erwarte da nicht viel. Wenn also die Leistung nicht im Fokus steht, muss es das Konzept sein. Von Wii und Wii U war das Konzept schlüssig aber auch ganz anders als bei PS und XBox. Zu anders?
Nun steht die Mobilität auf dem Programm und man darf sich schon fragen, warum sich Big-N irgendwie selbst Konkurrenz schafft? Hm, ...

Was mir bei der Wii schon nicht gefiel war die Controller -aber nur wenn man sie quer nutzen musste. Kleines Steuerkreuz, zu kleine Tasten, ... nix für EU-Greifer. Jetzt kommt man mit einem Pad, dass sich halbieren lässt. Toller Ansatz aber die Dinger sind zerlegt noch kleiner als die von der Wii damals. In einem Video sieht man jemanden voller Freude mit seinen Kumpels zoggen. Sorry, aber das geht mal. Aber bestimmt nicht regelmäßig und schon gar nicht dauerhaft.

Ein Grund für die Anschaffung kann die outstanding Software sein. Games, die es nur so auf der Switch gibt. Gibt es soetwas heute noch? Ist z. B. ein Zelda wirklich noch aussergewöhnlich? Ich weiß nicht.

In den Switch-Videos werden auch keine Kids, sondern mehr jugendliche gezeigt. Ist die Zielgruppe nicht mehr der angehende Zogger unter 12 Jahre, sondern ab 14 Jahre aufwärts? Also jene, die in der Schule schon von ihren Mitschülern zu PS oder XO genötigt wurden - wenn's nicht der PC ist?

Ich habe alles was Big-N seit der N64 an Konsolen veröffentlich hat (inkl. Handhelds) und hatte nie Zweifel. Bei der Switch hänge ich zum ersten Mal durch.

13.01.2017 | 12:49 Uhr

Dellengolf
Dellengolf
Preis, Releasedatum, Spiele, technische Daten: Alle Infos zur kommenden Nintendo Switch-Konsole
Sony und MS bringen 2016/17 ihre UNG (UltraNextGen) Konsolen auf den Markt und Nintendo bringt eine Konsole mit einer Super Idee die dann noch nichtmal FullHD kann..
Haben die in Japan nicht mitbekommen das seit den NextGen Konsolen Auflösung und Grafik wichtiger zu sein scheint als alles andere.. Ich bin kein Auflösungsjunkie aber nichts wird bei Spielen mehr diskutiert als native Auflösung und Framerate..
Ich finde die Konsolen Idee von Nintendo's Switch Mega geil aber das ist echt enttäuschend.. Ich kann mir auch nicht vorstellen das es nicht umsetzbar ist wenn man sich anschaut was Tablets leisten..

13.01.2017 | 11:22 Uhr


1/271

Kommentar dalassen:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Vulnerability Scanner