Artikelinformation
Packshot: World Racing 2
World Racing 2
Rennspiel für Xbox
Website:

       

Preview: World Racing 2


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


Es gibt Rennspiele, die viel Konzentration und Ausdauer in Anspruch nehmen, so dass sie sich für den einen oder anderen Zocker unter euch zu echter Arbeit entwickeln. Dann wiederum gibt es Rennspiele, die zur Entspannung einladen und insbesondere Wert auf ein und gleichzeitig das wichtigste Element eines jeden Videospiels legen: Den Spaß-Faktor. Zu diesen Genrevertretern soll zweifelsohne das neueste Werk der 'Synetic'-Studios gehören. 'World Racing 2' verspricht für eine gehörige Portion Abwechslung in der großen Welt der Rennsporttitel zu sorgen, in der sich zurzeit Realismusgrößen wie 'Forza Motorsport' und Tuningracer à la 'Need for Speed: Underground' um die Gunst der PS-Begeisterten Motorsportfans reißen. Wir durften für euch die heiligen Hallen von Publisher 'TDK Mediactive' betreten und konnten einen ausführlichen Blick auf das ambitionierte Rennspiel-Projekt werfen.



Der Zündschlüssel steckt
Nach einem soliden 'Mercedes Benz: World Racing', das sich einerseits durch den durchdachten Einsatz der so genannten 'Landscape Engine' auszeichnete, vorhandenes Hit-Potential andererseits aufgrund einer Vielzahl an kleinen hässlichen Mängeln verschenkte, hat sich Entwickler 'Synetic' mit der geplanten Fortsetzung nun fest vorgenommen, die störenden Kritikpunkte zu beseitigen, um euch ein perfektes Spielerlebnis zu ermöglichen. Auf den Stärken des ersten Teils aufbauend, beinhaltet 'World Racing 2' einige Änderungen, die sowohl die Spielbarkeit, als auch die technische Umsetzung des Titels betreffen. Bediente man sich im Vorgänger noch ausschließlich der Marke "Mercedes-Benz", dürft ihr euren Fuhrpark nun aus über 90 verschiedenen Fahrzeugen, darunter Edelflitzer wie ein "Pagani Zonda" oder Alltags-Pkws wie ein "Golf I GTI", von insgesamt 17 verschiedenen Automobilfabrikanten zusammenstellen. Unter anderen werden diesmal renommierte Herstellernamen wie "Noble", "Lotus", "Alfa Romeo" oder sogar "Volkswagen" mit von der Partie sein.

Abermals unter Gebrauch der 'Landscape Engine' dürfen die neuen Karossen in nunmehr sechs gigantisch großen Arealen auf die Piste geschickt werden. Sei es das authentische Abbild Italiens, das Pharaonenland Ägypten, die Großmetropole Miami, der Inselstaat Hawaii, das sogenannte 'Testcenter' oder der Hockenheimring, auf dem unter anderem der Große Preis von Deutschland im Formel 1-Zirkus ausgetragen wird: Jedem der gut strukturierten Gebiete merkt man an, wie viel Liebe zum Detail dem abwechslungsreichen Streckendesign geschenkt wurde. Während im staubtrockenen Ägypten riesige Pyramiden die Wüstenlandschaft schmücken, wird der sonnige Horizont Italiens von imposanten Bauwerken verziert, wobei sich im Testcenter ein Oval-Kurs für alle Highspeedfreunde wiederfindet. Die verschiedenen Terrains können auf einer so genannten 'Spritztour' frei erkundet werden, wobei sie in den weiteren Spielmodi in über hundert vorgegebene Kurse unterteilt wurden, wenngleich euch keiner von diesen in ein begrenztes Streckengebiet verfrachtet. Dies bedeutet, dass sich die kompletten Karten sowohl in Standard- oder K.O.-Rennen, als auch in so genannten Waypoint-Wettbewerben, vollständig befahren lassen, obwohl der gewünschte Rennerfolg in einem solchen Fall vermutlich ausbleiben würde.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  Fazit


02.07.2005 : Michael Keultjes
Über den Autor: Michael bei facebook
 
Gamertag: FRONTzebra
Spielt seit: 1993
Spielt auf: PC, Xbox One
 


Kommentare


Kommentare (0)

1/0

Kommentar dalassen:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Vulnerability Scanner