Special - Pokémon Go: Nicht auf Windows Mobile aber Microsoft macht den großen Gewinn
zurück
zurück
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5



Pokémon Go: Nicht auf Windows Mobile aber Microsoft macht den großen Gewinn

Seitdem Pokémon Go die Smartphones erobert hat, bekommt man buchstäblich keine Ruhe mehr. Überall auf den Straßen sind Passanten zu sehen, die auf der Jagd nach den kleinen Monstern sind, die Medien sind prallgefüllt mit Berichten über den Erfolg und die Schattenseiten der App und die sozialen Netzwerke scheinen mittlerweile kein anderes Thema mehr zu kennen.

Da das Spiel jedoch nicht für Windows Phone erhältlich ist, haben jene Fans ohne ein Android oder Apple Handy das Nachsehen. Eventuell wird es sich eines Tages noch ändern und die Entwickler veröffentlichen eine Version für Windows Mobile, aber derzeit gibt es bis auf eine Petition noch kein Anzeichen dafür.

Mit dem Fehlen der App auf Windows und den extrem ansteigenden Aktienwerten von Nintendo liegt der Glaube nahe, dass Microsoft in diesem Fall der große Verlierer ist. Sofern man von einem Wettkampf reden kann. Doch der Redmonder Konzern macht den ganz großen Gewinn dank dieser App, ohne auch nur im Geringsten an dem Programm beteiligt zu sein. In unserem Special erklären wir euch wieso.

Nächste Seite: Das Stichwort ist: HoloLens
zurück
zurück
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5


14.07.2016 : Marc Schley
Über den Autor: Marc bei facebook
Marc bei Twitter
Marc bei YouTube
 
Gamertag: Thyowe
Spielt seit: 1990
Spielt auf: Xbox 360, Xbox One, WP
 


Vulnerability Scanner