Artikelinformation

Star Wars: Battlefront 2: Interview mit den Entwicklern

       
Viele 'Star Wars'-Fans mit Neigung zum Onlinge-Gaming frohlockten als 'Star Wars: Battlefront 2' angekündigt wurde. Stellte schon der Vorgänger das Nonplus Ultra für Fans dar, legt Teil 2 mit ausufernden Weltraumschlachten noch mal eins drauf. Die Kollegen von Gamecloud.com führten ein Interview mit den Entwicklern. Wir haben für euch die wichtigsten Aussagen herrausgepickt und übersetzt:

Gamecloud: Was sind eure Hauptziele für das Sequel?

Shara Miller: Jedes unserer Ziele basiert auf der Weiterführung der Stärken von 'Star Wars: Battlefront'. Einen Teil unserer Arbeit steckten wir in die Verbesserung der technischen Seite - wie verbesserte Framerate, schöneren Grafiken, sowie eine besser Multiplayer-Perfomance. Einen weiteren Faktor unserer Arbeit nahm das Design in Anspruch. Wir werden den Vorgänger nicht komplett umkrempeln, jedoch fügen wir einige Ideen ein, die wir leider nicht mehr in den Vorgänger implementieren konnten. Das Feedback der Fans wirkte sehr motivierend auf unser Team, vorallem da viele Ideen der Spieler auch konform mit unseren Ideen liefen.

Gamecloud: Wie wird sich der Single-Player Modus vom Vorgänger unterscheiden?

Shara Miller: Der Single-Player von 'SW: Battlefront 2' wird dem Spieler mehr Herrausforderungen bieten. Außerdem wird ein stärkerer Fokus auf die Aktionen des Spielers gelegt, anstatt auf pure Kämpfermassen die den Kampf entscheiden. Die Kampagne beschreibt den Werdegang der 501. Legion, welche in der Klonarmee startet und durch viele Kämpfe zu Vaders persönlicher Sturmtruppe avanciert. Der Aufstieg der Legion hängt 100% vom Spieler, sowie dessen Geschick ab.

Gamecloud: Wie werden die neuen Planeten aussehen?

Shara Miller: Zum ersten mal ist es uns möglich Planeten aller 6 'Star Wars'-Episoden in einem Spiel zu verwenden. Ihr werdet sowohl einige klassische Planeten wiederfinden, als auch einige die nur noch in den Köpfen der Macher umhergeistern, wie etwa Tantive IV, welcher kurz in der Eröffnungszene aus 'Eine neue Hoffnung' vorgestellt wurde. Ihr werdet auch mehrere großartige Planeten aus 'Episode 3', wie Utapu und Mustafar sehen. Unser Team wählte die Planeten entsprechend ihres Potentials für gutes Gameplay. Im Sommer oder Herbst werden wir einige neue Details zu den verschiedenen Planeten bekanntgeben.

Gamecloud: Es wird nun Weltall-Kämpfe geben. Was könnt ihr uns über diese Maps sagen?

Shara Miller: Punkt Nr. 1: Sie sind groß genug, um den Frieden während des Fluges zu gewährleisten! Zweitens implementierten wir ein einzigartiges Gameplayelement: Es besteht nicht nur die Möglichkeit Kämpfe im All zu bestreiten, der Spieler kann auch die Raumschiffe des Gegner kapern, um im innern eine Bombe explodieren zu lassen.

Gamecloud: Welche neuen Vehikel sowie Waffen können die Spieler erwarten?

Shara Miller: Unser Team änderte den Zeitpunkt des Spiels hin zu Episode 3. Noch befindet sich das Spiel in Produktion, wir äussern dazu mehr im Laufe der Zeit. Was die Waffen angeht: Ihr werdet definitiv einige neue Modelle benutzen können, welche passend zu den neuen Charakterklassen entwickelt wurden. Zur Zeit spiele ich sehr gerne mit der neuen 'Chain Gun'. Alle Waffen des Vorgängers werden einer leichten Generalüberholung unterzogen, so dass diese mehr Spaß und Funktionen mit sich bringen.

Gamecloud: Wird es neue spielbare Klassen oder Fraktionen geben?

Shara Miller: Wir arbeiten mit den selben vier Fraktionen (Republic,Separatisten, der Rebellion und Empire), jedoch bietet jede Partei eine neue Führerkategorie, welche jeder Fraktion neue Vorteile in den Schlachten bringen. Auch Piloten sind jetzt ausschließlich in Raumschlachten spielbar, während Techniker zu Lande agieren. Unser Ziel war es neue Skills in die Fraktionen einzuführen um diese individueller zu gestalten. Dadurch gewährleisten wir die einzelnen Stärken der verschiedenen Parteien wahrheitsgemäß im Spiel rüberzubringen.

Gamecloud: Wie wird der spielerische Aspekt mit den 'Jedis' umgesetzt?

Shara Miller: Denkt an die Jedis in den Filmschlachten, ähnlich wird es sich auch in 'SW: Battlefront 2' verhalten. Die Jedis gehen einen langen Weg. Durch das Abschließen von Missionen werden neue Fähigkeiten freigeschaltet, so dass man bald wie Obi Wan oder Darth Vader kämpfen kann. Die Art und Weise, wie der Spiele Jedi-Kräfte verwendet, wirkt sich auf den Zeitraum aus, wie lange die Fähigkeiten verwendet werden können. Schlachtet man eigene Teamkollegen verringert sich der Energiebalken schneller, wohingegen "Machteinwirkungen" auf den Gegner positiv auf diese wirken. Jedis können sowohl die Macht als auch ein Lichtschwert zum Kampf verwenden.

Gamecloud: Welche Gameplayneuerungen können wir noch erwarten?

Shara Miller: Missionsbasierte Gameplay wird den bekannten Singleplayermodus in neue spielerische Gefielde führen. Zusätzlich wird jede Map für jeweilige Spielmodie, wie 'Hunt' oder 'Capture the Flag' ausgelegt und optimiert.

Gamecloud: Welche grafischen Verbesserungen können wir erwarten?

Shara Mills: Ihr werdet bessere Schatten-, Licht- sowie Reflektionseffekte bewundern können. Desweiteren wurden die Texturen höher aufgelöst und ein verbessertes Bumb-Mapping System wurde integriert.

Gamecloud: Was können wir von den verschiedenen Multiplayer-Modis erwarten?

Shara Miller: Spieler können eine besser Performance inkl. erhöhter Spieleranzahl (24 PS2, 32 Xbox, 64 PC) erwarten. Durch das Feedback der Fans wurde uns bewusst das es zu schwierig war Freunde online zu finden, so dass wir diesen Punkt verbessert haben!

Gamecloud: Gibt es Pläne für eine vorzeitige Veröffentlichung einer spielbaren Demo?

Shara Miller: Ja! Haltet im Herbst ausschau nach dem offiziellen PS2 Magazin, dem offiziellen Xbox Magazin, sowie Webadressen.

Gamecloud Wie weit ist das Spiel bereits fertiggestellt und wann wird es erscheinen?

Shara Miller: Im Moment befinden wir uns in der "Features und Inhalt komplett"-Phase, was bedeutet, dass das Spiel bereits fertig ist. Nun fehlt nur noch der Feinschliff: Bug Suche, Tuning und Spielbalance. Es gibt noch einiges zu tun für uns, doch wir können bereits jetzt sagen, dass der Titel rocken wird und noch mehr 'Star Wars'-Ambiente verbreitet als der Vorgänger. Der Veröffentlichungstermin liegt in diesen Herbst.

Gamecloud: Zum Abschluss, möchten Sie den Spielern noch etwas sagen?

Shara Miller: Nun, bisher zeigten wir ausschließlich Vader, sowie Obi Wan. Jedoch haben wir noch einige Jedis als spielbare Charaktere in der Hinterhand. Einige unserer Jedi-Entscheidungen werden Fans sehr überraschen!

Zum original Artikel

15.06.2005 : Dominik Koch


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0


Vulnerability Scanner