Artikelinformation
Packshot: F1 2018
F1 2018
Koch Media
Xbox One, Xbox One X

F1 2018: Neues Entwicklertagebuch mit Dave Greco zum neuesten F1-Ableger

       
Codemasters hat heute den dritten Teil einer Serie von Entwicklertagebüchern zu F1 2018 veröffentlicht. In dem neuen Video erklärt Dave Greco, Senior Car Handling Designer bei Codemasters, wie das schon bald erhältliche Spiel zu der bisher authentischsten Fahrzeug-Simulation des Franchise geworden wird.

Der dritte Teil der vierteiligen Serie, die unter dem Link www.youtube.com/formula1game verfügbar ist, enthüllt die zahlreichen Neuerungen und Entwicklungen bei der Simulation der Fahrwerks-Mechanik in F1 2018.


Für die verbesserte Fahrwerkstechnik und Chassis-Physik, die neue Karkassen-Temperatur sowie für die realistische Umsetzung eines manuell bedienbaren ERS-Systems kamen umfangreiche Datensätze aus der echten F1 zum Einsatz. Das ultimative Ergebnis dieser Verbesserungen ist, dass die Spieler erstmals auf atemberaubende Weise erleben, wie sich ihre Reifen in den Asphalt graben und ihnen unter Einfluss zahlreicher Faktoren wie Abnutzung, Reifenbeschaffenheit oder Wetterkonditionen ein realistisches und verständliches Gefühl von Haftung vermittelt wird.

„Ich glaube fest, dass F1 2018 ein enormer Schritt nach vorne ist, weil wir so viel mehr Aspekte einer Simulation eingeführt haben, die den Spielern ganz sicher gefallen werden,“ kommentiert Dave Greco, Senior Car Handling Designer für F1 2018.

„Hier zu sagen, welches Detail das wichtigste und fortschrittlichste ist, fällt mir sehr schwer. Ich würde aber sagen, dass die erweiterte Simulation der Reifentemperatur die bisher realistischste Variante ist, die wir jemals angewendet haben.“

Dave fügt hinzu: „In diesem Jahr sind wir mit der Art, wie sich die Fahrzeuge anfühlen, mit dem Force Feedback und wie alles zusammenarbeitet, sehr nah an dem dran, was ich mir von einem Simulator wünsche. In den 20 Jahren meiner Karriere im Sim-Racing und dem echten Motorsport stand ich immer wieder vor Fragen wie: `Ist ein Spiel mehr Simulator als ein anderes, weil es schwereer zu fahren ist?´ Basierend auf meiner Erfahrung im echten Motorsport kann ich sagen, das echte Rennfahrzeuge dafür konstruiert wurden, um jede Menge Bodenhaftung zu haben.

Für mich geht es bei einem Simulator nicht darum, wie einfach er zu fahren ist oder wie einfach es ist, einen Kurve zu nehmen. Für mich geht es bei einer Simulation vielmehr darum, wie echt sie ist, wie viele physische Komponenten werden simuliert und speziell in diesem Jahr gibt es meiner Einschätzung nach nicht sehr viele Funktionen, die wir nicht simuliert haben. Es einfahc nur ein Spiel zu nennen, das ist für mich nicht mehr ausreichend.“

F1 2018 beinhaltet alle offiziellen Teams, Fahrer und Rennstrecken der spannenden Saison 2018. Zusätzlich beinhaltet die Erstauflage von F1 2018, die F1 2018-‘Headline- Edition, neben 2003er-Williams-FW25, gefahren von Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher, auch den von der F1-Community sehnlich erwarteten Brawn-BGP-001 von 2009, gefahren von F1 Weltmeister Jenson Button und seinem Teamkollegen Rubens Barichello.

F1 2018 vom 21. bis 25. August auf der gamescom in Köln!

F1 2018, die von Fachpresse und Rennsportbegeisterten mit Spannung erwartete F1-Simulation, wird vom 22. August bis 25 August 2018 für Besucher der gamescom, die weltweit beliebte Videospiel-Fachmesse in Köln, ausführlich spielbar sein.

Besucher der jährlich stattfindenden Großveranstaltung können am Stand von Deep Silver & Friends in Halle 9 in einem der modernen Rennsitze hinter dem Lenkrad Platz nehmen und das beste F1-Gefühl aller Zeiten erleben. Gekrönt wird der diesjährige Stand mit dem F1-Weltmeister-Boliden von Sebastian Vettel aus dem Jahr 2010 RB 6, einem Fahrzeug der Extraklasse.

Mit dem RB 6 erlangten Sebastian Vettel und Mark Webber 2010 neun Siege in 19 Rennen, fuhren gleich sechs Mal die schnellsten Runden, holten sich 15 Pole-Positions und fuhren insgesamt 20 mal auf das Sieger-Podium. Ein Ausstellungsstück, das es drauf hat!
F1 2018 auf der Gamescom: Köln, 22. – 25. August 2018 - Am Stand von Deep Silver & Friends in Halle 9.

Die F1 2018-‘Headline-Edition’ ist ab sofort bei teilnehmenden Händlern vorbestellbar und erscheint am 24. August weltweit.

10.08.2018 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (8)
herbert roth
herbert roth
Erster Gameplay-Trailer demonstriert diverse Neuerungen + Screens
Das es optisch hässlich ist steht außer Frage aber zwecks simulationsaspekt gehört es halt dazu :-)

05.08.2018 | 13:36 Uhr

Stoiker Ultra
Stoiker Ultra
Erster Gameplay-Trailer demonstriert diverse Neuerungen + Screens
Bei dem Spiel gibt es bestimmt nur 3 Gamerscore Erfolge.

200 G - weigere dich das Halo zu benutzen
300 G - demontiere das Halo
500 G - fahre mit einer Geschwindigkeit von mindestens 300 KM/H über das Halo und zerstöre es

Es gab bisher nix, was mir ein gutes Spiel so vermiest hat. Bah


05.08.2018 | 09:02 Uhr

Stoiker Ultra
Stoiker Ultra
Gameplay-Video zeigt die pfeilschnellen Boliden in Aktion
Selbst wenn sich dies dann so auch gestalten ließ, wäre es für mich ob der obigen Sache immer noch so störend, dass keine Spielfreude aufkommen würde. Wenn man das ganze Teil jedoch ausblenden kann, erwäge ich einen Kauf.

29.06.2018 | 12:05 Uhr

Simon667
Simon667
Gameplay-Video zeigt die pfeilschnellen Boliden in Aktion
Was das heißt, sieht man in dem Video an manchen Stellen (bspw. ab 03:50 Minuten). Der HALO wird im direkten Sichtfeld ausgeblendet, als würde er unter dem Halbkreis oben einfach enden. Das heißt direkt vor dir siehst du ihn aus der Cockpitsicht nicht, aber über dir theoretisch schon (im Augenwinkel). Das wirkt dann für mich etwas mehr wie ein Sportwagen, nur halt ohne Windschutzscheibe.

Es ist halt echt blöd dieses Teil; aber wie ich sagte: Was soll CM tun; es ist nun mal da. Mehr kann man wohl nicht erwarten.

28.06.2018 | 10:53 Uhr

Stoiker Ultra
Stoiker Ultra
Gameplay-Video zeigt die pfeilschnellen Boliden in Aktion
Was bedeutet, dass das Ding ausgeblendet werden kann?
Heißt das, dass man es während der Fahrt nicht sieht, bzw. es nicht total störend vor einem rum steht?
Ich glaube das Teil ist einer der größten Abtörner, sich ein ein sonst klasse Rennspiel zu kaufen.

24.06.2018 | 20:21 Uhr


1/2


Vulnerability Scanner