Artikelinformation
Packshot: FIFA 19
FIFA 19
Electronic Arts
Xbox One, Xbox One X

FIFA 19: Was bisher geschah: Entwickler mit Details zum Story-Modus "The Journey Champions"

       
Im nächsten FIFA-Ableger wird die Story rund um Alex Hunter bekanntlich abgeschlossen. Der Story-Modus in FIFA 19 wird auf den Namen "The Journey Champions" hören. Die Verantwortlichen von EA Sports haben nun einen interessanten Artikel veröffentlicht, der euch über die komplette Story von "The Journey" aufklärt. Viel Spaß!


Das in FIFA 17 vertretene The Journey war eine echte Premiere: Es war der erste FIFA-Storymodus, bei dem die Karriere eines einzelnen Spielers im Mittelpunkt stand. Diese Karriere wurde durch die Spielerentscheidungen und die Spielleistungen vorangetrieben. Dank beeindruckender Zwischensequenzen der Frostbite-Engine konnten die Spieler Alex Hunters Story hautnah erleben. In FIFA 18 wurde die Story mit The Journey: Hunter Returns weitergeführt. Und nun wird sie in FIFA 19 mit The Journey: Champions auf dramatische Weise abgeschlossen.

DIE STORY BEGINNT (THE JOURNEY)
Wir lernen Alex als Nachwuchsspieler der U11 in Clapham Common (London) kennen. Im Verlaufe der Szene begegnen wir auch weiteren Mitgliedern der The Journey-Besetzung: Alex' bestem Kumpel Gareth Walker, seiner Mutter Catherine, seinem Vater Harold und seinem Opa Jim. Nach einem dramatischen Elfmeterschießen überspringen wir 7 Jahre und erleben ein "Exit Trial" in der National Football Academy. Alex und Gareth müssen versuchen, die Scouts aus der Premier League von ihrem Können zu überzeugen. Hier lernt Alex Danny Williams kennen, der sich ebenfalls eine Menge von diesem Exit Trial verspricht und Alex mit seinen spöttischen Bemerkungen ziemlich nervt.

Nach dem Ende des Exit Trials wird Alex vom Fußballagenten Michael Taylor angesprochen, der schließlich auch sein erster Agent wird. Michael verschafft Alex einen Profivertrag beim Premier League-Verein seiner Wahl. Später erfahren wir, dass Gareth beim selben Club unterschrieben hat. Die beiden Nachwuchsspieler bestreiten die Vorbereitung in den USA gemeinsam, doch Alex läuft nur kurz für den Verein auf. Nach kurzer Zeit erfährt er, dass der Club einen Superstar verpflichtet hat. Alex wird in die Championship ausgeliehen.

Bei seinem neuen Club trifft Alex auf einen alten Bekannten: Danny Williams. Während seiner Leihe beeindruckt Alex an der Seite von Danny, und beide arbeiten nicht nur gut zusammen, sondern sie werden auch zu echten Freunden. Mitten in der Saison holt ihn dann jedoch sein Stammverein zurück. Grund dafür ist Gareths Abgang zum Erzrivalen. Alex soll seinen langjährigen Kumpel nun ersetzen.

Mit guten Auftritten nach der Rückkehr verdient sich Alex einen Platz in der Startelf im FA Cup-Endspiel. Es geht gegen die größten Rivalen — und damit also auch gegen seinen Freund Gareth. Trotz eines hitzigen Wortgefechts vor dem Anpfiff, in dem Gareth ziemlich über die Stränge schlägt, versöhnen sich die beiden nach dem Schlusspfiff wieder, wobei das Ergebnis eher nebensächlich ist.

Am Ende von The Journey spielen Alex und Danny eine Partie FIFA, und Alex erfährt, dass er es auf die Kandidatenliste für die englische Nationalmannschaft geschafft hat.

ALEX' ERSTER MEGATRANSFER (THE JOURNEY: HUNTER RETURNS)

Nachdem Alex sich wieder bei seinem Premier League-Club etabliert hat, absolviert er die Saisonvorbereitung in den USA und trifft dabei auf Gegner wie Real Madrid oder die Los Angeles Galaxy. Am Ende seines Aufenthalts in Los Angeles begegnet er seinem Vater Harold, der von Alex' Mutter getrennt in den USA lebt und den Kontakt zu seinem Sohn wieder intensivieren will.
Nach der Rückkehr nach England informiert Michael Taylor Alex darüber, dass Real Madrid ihn verpflichten möchte. Da Alex Real und Cristiano Ronaldo gerade in den USA begegnet ist, setzt er alles daran, diesen Traumtransfer wahrzumachen, und bittet seinen Club um einen Wechsel. Der Deal entpuppt sich jedoch als Luftnummer, sodass Alex bei seinem Verein und seinen Fans erledigt ist.

Da er kaum noch Optionen hat und das Ende der Transferphase bevorsteht, wechselt Alex nach einem Anruf von Harold mit dessen Hilfe zu den LA Galaxy. In der MLS findet Alex zu alter Form und altem Selbstbewusstsein zurück. Die Galaxy erreichen mit ihm die Playoffs (und vielleicht sogar noch mehr). In LA trifft Alex auch auf seine Halbschwester Kim Hunter, die ihm Harold stets verschwiegen hatte. Obwohl er aus Groll auf seinen Vater anfänglich nichts mit Kim zu tun haben will, unterstützt er seine Halbschwester bei ihrem Debüteinsatz für die US-Frauen-Nationalmannschaft.

Mit seinen klasse Leistungen in der MLS sorgt Alex weltweit für Furore, und so unterbreiten ihm nach Saisonende einige der besten Clubs in Europa ihre Angebote. Alex trifft eine Entscheidung und legt auch zunächst vielversprechend los, doch dann setzt ihn eine schwere Knieverletzung für mehrere Monate außer Gefecht. Sein Club schickt Alex zur Reha nach Los Angeles, und dort verbringt er erneut einige Zeit mit Kim und trainiert auch mit ihr.

Nachdem die Ärzte Alex grünes Licht gegeben haben, kehrt er für den Rest der Saison zu seinem Verein nach Europa zurück. Seine Auftritte zum Saisonende überzeugen auf ganzer Linie, und schließlich kehrt Alex mit seinem Opa Jim wieder nach LA zurück. Nach einer emotionsgeladenen ersten Begegnung zwischen Jim und Kim erhält Alex einen Anruf einer Agentin, die für mehrere seiner Mitspieler arbeitet. Sie bittet um ein Treffen und sagt ihm, dass sie ihm längst einen Vertrag bei Real Madrid verschafft hätte, wenn er ihr Klient wäre.

Hol dir mehr Infos zum bevorstehenden Finale unserer Story in The Journey: Champions in FIFA 19. Erstmals kannst du die kompletten Storys von Alex, Danny und Kim durchspielen und ihre Karriere auf ein komplett neues Level bringen.

11.09.2018 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0


Vulnerability Scanner