Overwatch: Origins Edition : Neue Dev-Diary stellt die Spieländerungen in der 2. Saison von Overwatch vor | xboxfront.de
Artikelinformation

Overwatch: Origins Edition: Neue Dev-Diary stellt die Spieländerungen in der 2. Saison von Overwatch vor

       
Im neusten Video stellt euch Blizzard anlässlich der bald startenden 2. Ranglistensaison die wichtigsten Änderungen zu den gewerteten Spielen in Overwatch vor.



Die 1. Saison in Blizzards Teamshooter Overwatch wird am Donnerstag, den 17. August um 2:00 Uhr morgens enden, und der Start von Saison 2 ist momentan für den 6. September geplant. In der nächsten Saison wird es eine Reihe Änderungen geben, die Game Director Jeff Kaplan
heute in einem Video vorgestellt hat. Nachfolgend die Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

Skill-Rating

- Das Skill-Rating in Saison 1 fühlte sich nicht sonderlich gut an.
- Bei nur 100 Skill-Rating-Rängen war es komisch, nur Bruchteile eines Ratings auf- oder abzusteigen.
- Bei einem Skill-Rating von 60 gehörte man mit zu den besten 6% aller Overwatch-Spieler.
- Die 2. Saison wird daher ein neues maximales Skill-Rating von 5.000 haben (vorher 100).

Skill-Stufen (Tiers)

- Die Entwickler mochten es nicht, wenn die Spieler ihr Können nur mit einem einzigen Wert (Skill-Rating) assoziieren.
- Aus diesem Grund wird es - wie in Heroes of the Storm - ab der 2. Saison 7 Ränge geben: Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Meister und Großmeister.

- Jeder Rang wird 500 Skill-Rating-Punkte umfassen.
- Mit der Ausnahme von Meister und Großmeister wird man aus den Rängen nicht herausfallen können.
- Man wird nur mit Spielern in eine Gruppe gestellt, deren Skill-Rating nicht mehr als 500 vom eigenen abweicht.
- Meister-, Großmeister- und Diamant-Spieler verlieren je nicht gespieltem Tag (24 Stunden) 50 Skill-Rating, wobei die Untergrenze die tiefste Stufe von Diamant ist.
- Die Top 500-Spieler müssen in der Saison mindestens 50 Spiele absolviert haben.

Wertungspunkte

- Die aktuellen Wertungspunkte und die Kosten für Goldene Waffen werden im kommenden Patch mit 10 multipliziert.
- Die Anzahl erspielbarer Wertungspunkte hängt vom Rang ab.

K.O.-Runden

- Die kontrovers diskutierten K.O.-Runden werden ab Saison 2 aus den Ranglistenmatches entfernt.
- Es gibt dafür jetzt echte "Unentschieden", wo beide Parteien Wertungspunkte erhalten.

Karten

- Auf "Angriffs"-Maps erhalten Spieler für das Einnehmen eines Punktes nun 30 Sekunden Bonus-Zeit.
- Die Bonuszeit für den finalen Angriff wird von 2 Minuten auf 1 Minute reduziert.
- Jegliche einem Team zugesprochene Bonuszeit wird auch dem anderen Team gewährt.
- Auch auf "Eskorte"-Maps wird jetzt das "Time Bank"-System verwendet, um "Unentschieden" weitgehend zu vermeiden.

16.08.2016 : Benedikt Plangger


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (18)
Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Btw die haben 334% Profit zuwachs für Q2 angekündigt....das ist verdammt.....viel

05.08.2016 | 13:51 Uhr

Funker284
Funker284
Weitere Erfolgsmeldung: Overwatch derzeit mit mehr als 15 Millionen Spielern
Activision? Ich les da immer was von Blizzard wenn das Game startet Oo :D

05.08.2016 | 13:48 Uhr

FrontPrayer
FrontPrayer
Sommerspiele-Lootboxen und neuer Spielmodus zu Overwatch angekündigt
Klasse Idee und seit gestern Abend mit Update enthalten.

Das ist Service von dem sich andere eine Scheibe abschneiden können.

03.08.2016 | 12:25 Uhr

herbert roth
herbert roth
Test
Ah OK allerbesten dank für die info Herr ohrbeisser ;)
Ja man hört ja bis auf den Umfang nur gutes und das bei der heutigen
verwöhnten spielerschaft die eigentlich meist nur am meckern ist.
Gerade da will das wohl echt was heißen.

07.06.2016 | 23:29 Uhr


1/4