Artikelinformation
Packshot: Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands
Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands
Ubisoft
Shooter für Xbox One
Website: ghost-recon.ubi.com
USK: 18

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands: Die Musik der Wildlands: Neues „Behind-The-Scenes“-Video zur Entstehung des offiziellen Soundtracks


       
Publisher und Entwickler Ubisoft veröffentlichte soeben ein brandneues „Behind-The-Scenes“-Video, das die Entstehung des offiziellen Soundtracks von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands präsentiert.

Verantwortlich für den offiziellen Soundtrack ist kein Geringerer als der US-amerikanische Rockmusiker und Musikproduzent Alain Johannes, der mit Größen wie Queens of the Stone Age, PJ Harvey und Arctic Monkeys zusammengearbeitet hat


Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands spielt in der nahen Zukunft. Die Spieler führen ein vierköpfiges Team der U.S. Spezial-Eliteeinheit Ghosts auf eine geheime Mission. Ihr Ziel ist die Zerschlagung des Santa Blanca-Drogenkartells, einer Unterweltmacht und wachsenden, globalen Bedrohung.

Die Handlung ist in Ubisofts Interpretation eines wunderschönen und doch gefährlichen Bolivien angesiedelt. Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands findet in der größten und vielfältigsten offenen Welt eines Action-Adventures statt, die Ubisoft je kreiert hat.


Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands für Xbox One erscheint voraussichtlich am 07.03.2017.

11.01.2017 : Thomas Brüser
Über den Autor: Thomas bei facebook
Thomas bei Twitter
 
Gamertag: Tommes 80
PSN ID: Tommes 80
Spielt seit: 1992
Spielt auf: Xbox One, PS4
 


Kommentare


Kommentare (28)
Reventon
Reventon
Dankesmail von Ubisoft mit Hinweis auf eine baldige Open Beta zum Open-World-Shooter
Freue ich mich schon drauf , da ich die Closed Beta überhauopt nicht richtig spielen konnte , was echt schade war... meine Ps4 ist andauernt Überhitzt :D

10.02.2017 | 10:44 Uhr

Reventon
Reventon
Hat der Open-World-Shooter das Zeug zum Hit? Ubisofts Community-Managerin bezieht Stellung zum kritischen Beta-Feedback
Steuerung der Aotos bzw der Fahrzeuge soll zu Schwammig sein ? Das kann ich nicht Bestätigen !! Eher der Heli war am Anfang etwas komisch zu fliegen ist aber auch machbar. Zumal nicht einmal es die Finale version ist aber hauptsache das Spiel wieder Zerplfücken

08.02.2017 | 13:57 Uhr

Franko76
Franko76
Hat der Open-World-Shooter das Zeug zum Hit? Ubisofts Community-Managerin bezieht Stellung zum kritischen Beta-Feedback
GamePro schreibt doch schon seit Jahren geschönte Rezensionen gefolgt von umfangreichen Gewinnspielen, Sonderaktionen und Werbemaßnahmen. Wer das nicht merkt, lebt in einer Scheinwelt.

07.02.2017 | 18:37 Uhr

Tommes80
Tommes80
Hat der Open-World-Shooter das Zeug zum Hit? Ubisofts Community-Managerin bezieht Stellung zum kritischen Beta-Feedback
Hi Porlox, danke erstmal für deinen ausführlichen Kommentar. Also, ich habe die besagte Beta mit einem Kumpel ausführlich gespielt, und die angesprochenen Kritikpunkte im ersten Absatz basieren einzig und allein auf meiner eigenen Meinung. Die Nebenmissionen waren wirklich mehr als eintönig und langweilig. Hubschrauber klauen, woanders landen. Flugzeug klauen, woanders landen. Konvoi hinterher fahren, stoppen, Ladung markieren. Eine endlose Schleife. Und alles in allem war die Beta einfach sehr sehr einfach, so dass eigentlich kein Taktisches-Vorgehen von Nöten war, um zum Erfolg zu kommen.

Natürlich lässt sich wie immer über all diese Punkte streiten, aber in der News ging es nun mal um das überwiegend kritische Feedback. Wenn andere Seiten anderer Meinung sind, ist das natürlich vollkommen in Ordnung. Ich habe die Beta jedoch selber auf der Xbox One getestet und gehe mit den meisten Kritikpunkten konform.

07.02.2017 | 15:40 Uhr

Porlox
Porlox
Hat der Open-World-Shooter das Zeug zum Hit? Ubisofts Community-Managerin bezieht Stellung zum kritischen Beta-Feedback
Au watte. Ist doch immer wieder schön, wie ein Produkt, welches zu einem Beta-Test ins Feld geworfen wird, im Anschluß von der Community und der "Fachwelt" zerlegt wird. Nein, ich rede nicht von Kritiken die auch im Rahmen der Beta erwünscht sind.
Viel mehr geht es mir darum, dass News-Schreiber eine Beta-Kritik gleich als Aufmacher nutzen - so wie hier. Mir wäre es lieber gewesen, XboxFront hat eine eigene Meinung und die Community (die auch getestet haben) gehen darauf ein.
Liest man z.B. bei GamePro, dann wird einiges von dem hier beschriebenen Kritiken wieder entkräftet - und wer liegt nun richtig?

Ich für meinen Teil glaube einer Handvoll Gamer mehr als bezahlte Redakteure. Daher wäre es mir lieber, wenn hier die echten, Nonprofit-Gamer sich äußern.

07.02.2017 | 15:13 Uhr


1/6

Kommentar dalassen:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Vulnerability Scanner