Artikelinformation
Packshot: Project CARS 2
Project CARS 2
Rennspiel für Xbox One, Xbox One X
Website:

Project CARS 2: In der Corvette über den Fuji Speedway - Aktueller DTM-Fahrer Rene Rast testet die kommende Rennsimulation


       
Die Jungs der Slightly Mad Studios haben den Release der Rennsimulation Project CARS 2 bekanntlich für Ende 2017 geplant. Ob dieser angepeilte Veröffentlichungstermin mit Rückblick auf die zahlreichen Verschiebungen des ersten Teils wirklich eingehalten werden kann, bleibt abzuwarten.

Zur weiteren Einstimmung haben wir nun ein neues Gameplay-Video für euch, welches den aktuellen DTM-Fahrer Rene Rast (Audi Sport Team Rosberg) mit einer Corvette auf dem Fuji Speedway in Aktion zeigt.


20.03.2017 : Thomas Brüser
Über den Autor: Thomas bei facebook
Thomas bei Twitter
 
Gamertag: Tommes 80
PSN ID: Tommes 80
Spielt seit: 1992
Spielt auf: Xbox One, PS4
 


Kommentare


Kommentare (59)
herbert roth
herbert roth
Gentlemen, start your engines! Launch-Trailer zur Rennsimulation steht bereit
Also sollten sie wenn 60fps nicht durchgängig machbar sein lieber weniger frames machen und diese stabil halten. Klingt eigentlich einleuchtend aber 60fps in der Werbung verkaufen sich halt besser siehe Sony ;-)

22.09.2017 | 16:38 Uhr

Porlox
Porlox
Gentlemen, start your engines! Launch-Trailer zur Rennsimulation steht bereit
Ja stimmt und als Racer auch.
Dem Racer geht es primär nicht um die Optik, sondern um das Feeling. Optik ist eine Zugabe wenn noch genug Leistung über ist. Auch sind 40 Frames (wie in dem Video gezeigt) kein Problem. Problematisch wird es nur dann, wenn es z.B. in der Kurve von 60 auf 40 Frames runter geht und es sich so durch Stocken oder Rucken bemerkbar macht.
Schon beim Vorgänger musste ich mich ständig von meinen Kumplz aus meinem Racing-Seat mit einem grimmigen "ALTERRRRR" anpflaumen lassen, wenn die Framerate in die Knie ging.

22.09.2017 | 14:40 Uhr

herbert roth
herbert roth
Gentlemen, start your engines! Launch-Trailer zur Rennsimulation steht bereit
Aber als grafikfetischist ist man dann wohl mit einem PC doch besser dran. Da wird man selbst mit der onex nicht lange Freude haben, denn streng genommen ist sie jetzt schon technisch überholt...

22.09.2017 | 06:40 Uhr

Porlox
Porlox
Gentlemen, start your engines! Launch-Trailer zur Rennsimulation steht bereit
Ich habe mir gerade den Vergleich zu PC2 für PS4pro, PS4 und Xbox von DF angesehen. Wer sich wundert warum die Xbox -Fassung nicht so oft gezeigt wird, dem hilft ggf. das Zitat aus dem Test von Eurogamer weiter: "Nicht so schön ist die Framerate, die auf beiden Konsolen - PS4 nur kurz angeguckt - auch mal etwas stottert. Nicht oft, nicht schlimm, aber vielleicht hätte der Entwickler nicht "60 Frames oder Tod!" verkünden sollen, denn es sind nicht immer 60 Frames und das heißt wohl Tod. Sorry. Das plus ein recht konstantes Screentearing in der Außenansicht - und nur der - auf allen Konsolen, die nicht Pro heißen."

Ich weiß ich bin da sehr zimperlich und die meisten hier sehen über die kleinen Macken ganz locker hinweg. Ich aber hasse es.

21.09.2017 | 15:04 Uhr

alpinestar
alpinestar
Schöner fahren auf der Xbox One X? Game Director spricht über 4K-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde
Da lief doch so ziemlich alles auf der xox... crew, aco, usw. Du machst dir umsonst gedanken porlox, die boxX wird schon hinhauen. Bisschen pcars war auf der e3 aber einiges kam auch so schon. Die livetrack demos sind schon ziemlich beeindruckend, wie sich die temperatur im laufe von 24h verändert und anhand der sonneneinstrahlung. Und dann noch temperatur und grip auf der ideallinie und abseits davon und vorallem wasserverteilung und abtrocknung. Bin gespannt ob forza da mithalten kann...ich glaubs eher nich.

23.06.2017 | 01:36 Uhr


1/12

Kommentar dalassen:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Vulnerability Scanner