Artikelinformation
Packshot: Project CARS 2
Project CARS 2
Xbox One, Xbox One X

Project CARS 2: Brandneue Screens, Trailer, jede Menge Details und offizielle Infos zum Release-Zeitraum der Rennsimulation

       
Die Verantwortlichen der Slightly Mad Studios und die Mannen von Bandai Namco Entertainment haben nun weitere Details, frische Screenshots, den offiziellen Ankündigungs-Trailer sowie neue Infos zum Release-Zeitraum von Project CARS 2 enthüllt. Demnach soll die Rennsimulation Ende 2017 für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen. Ein taggenauer Termin wurde allerdings noch nicht genannt.


Das Spiel wurde von Gamern geschaffen und von einem Team aus erstklassigen Rennfahrern – darunter auch der zweimalige Le Mans-Champion Tommy Milner, AudiWerksfahrer René Rast, Stunt-Fahrer Ben Collins (Skyfall, Doctor Strange) sowie Rallycross- und Rennsimulationschampion Mitchell DeJong – auf Herz und Nieren getestet. Alleine aus diesem Grund knüpft Project CARS 2 an den Erfolg seines Vorgängers an und bleibt die erste Wahl für die weltweit besten eSports-Fahrer und -Teams. Gleichzeitig bietet der Titel das vollständige Racing-Spektrum für Fahrer jeder Kompetenzstufe und gibt Spielern die vollkommene Freiheit, selbst zu entscheiden, was und wann gefahren wird. Jederzeit. Überall.

Project CARS 2 lädt passionierte Rennfahrer dazu ein, sich mit zahlreichen OnlineKonkurrenten zu messen oder es mit einer lebensnahen KI in einem der schönsten, authentischsten und technisch modernsten Rennsimulatoren der Welt aufzunehmen. Rennen ohne Grenzen.

Nach dem Beifall der Kritiker und einschlagenden Erfolg von Project CARS – einem der am besten bewerteten Rennspiele seiner Generation – schaltet Project CARS 2 noch einen Gang höher und wartet mit zahlreichen neuen und verbesserten Features und Gameplay-Mechaniken auf: - DER GIPFEL DER AUTHENTIZITÄT: mit der größten Streckenauswahl, die jemals auf einer Konsole zu finden war, einem breiten Spektrum an mehr als 170 lizenzierten Fahrzeugen der berühmtesten Hersteller sowie VR- und 12K-Unterstützung; - NERVENAUFREIBENDER KONKURRENZKAMPF: mit einem brandneuen, von den Fans gewünschten Online-Championship-Spielmodus, bei dem Spieler Ligen erstellen und laufenden Ligen beitreten können, einer ab dem ersten Tag integrierten eSportsFunktionalität (einschließlich einer Akkreditierung mit der Competitive Racing Licence), Director/Broadcaster-Integration und -Streaming sowie einer Bandbreite an alten und neuen Motorsportklassen wie Rallycross, IndyCar und vielen weiteren; - DIE MACHT DER UMWELT: mit verschiedenen Oberflächen – ob asphalt-, schlamm-, kies- oder schmutzbedeckt – und dank LiveTrack 3.0 mit dynamischen Tageszeiten, jahreszeitlichen Veränderungen, wechselnden Witterungsbedingungen und Wechseln im Laufe des Rennwochenendes. Spieler können sich dem dynamischen Klima von Mutter Natur stellen, das nun auch mit Schnee aufwartet, und ihr Können auf eisbedeckten Strecken wie der offizielle Mercedes Benz Driving Events Winter Training Eis-Track in Schweden unter Beweis stellen.

Diese spezielle Strecke im Spiel ist eine originalgetreue Nachbildung eines exklusiven Veranstaltungsorts, den Mercedes-Benz nahe der Stadt Sorsele im hohen Norden von Schweden erschaffen hat. Die Strecke befindet sich auf einem zugefrorenen See und eignet sich perfekt dazu die Fähigkeiten der Fahrer auf Schnee und Eis zu testen und ihnen Lektionen darüber zu erteilen – sowohl im Spiel als auch im echten Leben.


„Wir sind sehr erfreut darüber, einmal mehr mit Slightly Mad Studios an einem Projekt arbeiten zu dürfen – insbesondere an einem so wichtigen. Der Erfolg von Project CARS ist Zeugnis, dass es immer Raum für Spiele geben wird, die Leidenschaft und Expertise vereinen. Dieser Nachfolger gibt uns die Chance, der gesamten Fanbase und unzähligen weiteren Menschen neue Empfindungen und Sinneseindrücke zu ermöglichen“, sagte Hervé Hoerdt, Vizepräsident für Marketing und Digitales bei BANDAI NAMCO Entertainment Europe.

„Wir sind selbst ganz begeistert von den bedeutenden Fortschritten, die wir im Bereich der Physik und Mechanik unserer mehr als 170 Fahrzeuge machen konnten. Daneben machen ein enorm bereichertes Klima- und Wettersimulationssystem auf allen 60+ Strecken sowie neu simulierte Oberflächen – Schmutz, Eis, Schnee und Schlamm – Project CARS 2 zum mit Abstand authentischsten und fesselndsten Rennsimulator, den wir jemals erschaffen haben“, sagte Stephen Viljoen, Game Director – Project CARS 2.

08.02.2017 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (70)
PLN88
PLN88
Xbox One-Raser müssen noch etwas warten! Patch-Notes zur Aktualisierung 2.0
Am Wochende gabs doch nen Patch/Update für die Xbox One Version.
Jedenfalls wurde es bei mir geupdatet.
Also wird ein weiter Patch kommen ja?
wie ich es verstanden hab.

Ist auch echt Nötig , hat halt immer noch kleinere Probleme hier und da

16.10.2017 | 14:05 Uhr

Nobbi No Hobby
Nobbi No Hobby
Xbox One-Raser müssen noch etwas warten! Patch-Notes zur Aktualisierung 2.0
Die Front hat keine Testversion vom Hersteller bekommen. Daher vermutlich auch noch kein Test. Dafür hat der Patch-Marathon begonnen. Das ost ja schon mal was :D

15.10.2017 | 14:51 Uhr

VBuddahV
VBuddahV
Xbox One-Raser müssen noch etwas warten! Patch-Notes zur Aktualisierung 2.0
Also euer Test lässt ja ganz schön lange auf sich warten. Da ging es ja bei anderen deutlich schneller

15.10.2017 | 11:01 Uhr

Tommes80
Tommes80
Keine CSL Elite Wheel Base, kein Thrustmaster TMX? Diese Lenkräder unterstützt Project CARS 2
@Kornnatter 12

Hi, ich besitze ebenfalls die von dir genannte Fanatec-Kombi. Das die Xbox-Fassung von Project CARS 2 aktuell das Fanatec CSL Elite nicht offiziell unterstützt, ist leider sehr schade. Man kann nur hoffen, dass sich dies mit einem kommenden Update ändert. Ich spiele PC2 auch am PC, dort wird es, so wie du es schon schreibst, offiziell unterstütz..und auch mit passendem Bildchen :-) angezeigt.

Laut Fanatec liegt die Unterstützung und Ansteuerung der Rev-LIghts an den Spiele-Entwicklern. Auf der Xbox One unterstützen weder Forza 7, PC2 noch F1 2017 die sogenannten Rev-Lights. Am PC hingegen schon, dort funzen die Rev-Lights wunderbar mit den eben genannten Spielen. Ob sich auch diesbezüglich mit möglichen Updates noch etwas mit Bilck auf die Xbox One-Versionen tut, kann ich dir leider momentan nicht sagen...fände es allerdings schon sehr schade, da mir die Rev-Lights beim fahren enorm helfen.

Mit der Zentrierung habe ich weder am PC noch an der Konsole ein Problem. Hast du die neuesten Treiber via PC geladen? Und das Wheel über das Tuning-Menü am Lenkrad direkt einmal neu zentriert?

07.10.2017 | 21:06 Uhr

Kornnatter12
Kornnatter12
Keine CSL Elite Wheel Base, kein Thrustmaster TMX? Diese Lenkräder unterstützt Project CARS 2
Hallo Leute,

ich habe nun seit gestern mein Fanatec CSL Elite Base + Elite P1 Lenkrad und den Padelen mit Loadcell Kit. In Project Cars 2 wird auf meiner Xbox One (habe ich auch nur) bei den Einstellungen der Steuerung immer ein Thrustmaster angezeigt und man kann es auch nicht wechseln. Zwar kann ich einstellen und spielen jedoch wird das falsche Lenkrad genommen. Nun heißt es ja hier, dass es noch nicht unterstützt wird. Am PC kann es jedoch anhand einiger Youtuber wunderbar erkannt werden und wird auch als Bild angezeigt. Ist doch Käse. Wisst ihr mehr, wann dies mal klappen wird und ob auch die Rev-Lights der Base und dem Lenkrad angesteuert werden? Ich habe PC2, Forza 7 und F! 2017 und niergends werden die Shift Lights angesteuert. Sehr schade. Am PC im Testprogramm und zur Einstellung gehen diese jedoch, wenn man die entsprechenden Tests macht.

Des Weiteren hatbe ich den Fall, dass nach einigen Kurven oder Runden die Zentrierung nicht mehr mit dem InGame übereinstimmt. Also ich habe das Wheel auf 0 zentriert und fahre auch so los. Jedoch später wenn man mal anhält oder ähnliches und man das Lenkrad gerade hält zeigt es im Spiel eine Linksneigung an (also ca. 45° nach links gelenkt). Was kann ich dagegen tun oder hat das auch jemand?

Bitte helft mir.

07.10.2017 | 16:16 Uhr


1/14