Destiny 2 : Planlos im Weltraum? Bungie verschiebt Destiny 2 angeblich auf 2017 | xboxfront.de
Artikelinformation

Destiny 2: Planlos im Weltraum? Bungie verschiebt Destiny 2 angeblich auf 2017

       
Entwickler Bungie soll die Veröffentlichung von Destiny 2 verschoben haben. Angeblich war geplant, den Nachfolger des beliebten Mehrspieler-Shooters bereits im September dieses Jahres zu veröffentlichen.



Bungie bringt Destiny 2 voraussichtlich wenn überhaupt erst im nächsten Jahr auf den Markt, wie vertraute Quellen gegenüber den Kollegen von Kotaku bestätigten. Der Grund für die spätere Veröffentlichung ist der andauernde DLC-Support. So hat man sich dazu entschieden, mehr Inhalte als ursprünglich geplant zu veröffentlichen, was die Entwicklung des Nachfolgers beeinflusst.

Weiterhin sollen aber auch die wechselnden Pläne seitens Bungie mit in diese Entscheidung einfließen. Man sei dich derzeit nicht sicher, welche Features und Inhalte man noch als DLC für Destiny 1 oder 2 veröffentlichen will. Auch soll die interne Kommunikation als "schlecht" bezeichnet worden sein. So sollen die Mitarbeiter generell wenig Kontakt zur Führungsetage haben und dementsprechend erst kürzlich über die Verschiebung informiert worden sein.

Zur Zeiten der Halo-Entwicklungen hatte Entwickler Bungie außerdem immer viel Kontakt zu den Fans und deren Feedback floss mit in die Entwicklung ein. Bei der Produktion von Destiny soll sich dies verändert haben. Die Geschäftsführung lässt keine Hinweise auf zukünftige Entwicklungen zu, dementsprechend gibt es keine Kommunikation und auch kein Feedback, was dazu geführt haben soll, dass sich die Fans im Stich gelassen fühlen.

Alles in allem wirft das kein gutes Licht auf die neue Spiele-Serie der ehemaligen Halo-Entwickler und das haben auch schon die Fans festgestellt. Bleibt abzuwarten, wie Bungie in Zukunft weiter verfahren wird.

25.01.2016 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (9)
Porlox
Porlox
Grafikvergleich: Video lässt die Xbox One-Fassung gegen die PS4- und PS4 Pro-Version antreten
Wenn man solche Vergleiche anstellt, dann muss das Bildmaterial schon so aufbereitet sein wie man es von DF kennt. Solch hastige Produktionen kann man nur schwer auswerten. Aber wozu auch? Jede Version sieht ok aus. Warum aber zwischen PS und PS-Pro so ein Farbunterschied besteht weiß wohl nur Sony.

07.09.2017 | 16:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Was ist Destiny 2? Neuer Trailer zum Shooter eingetroffen
Kontra: keine richtigen random lobbies für raids und online zwang. Pro: guter shooter. Levelsystem. Online koop und vor allem mangelnde alternativen zur zeit. Also wird es wohl Zähne knirschend gekauft ;-)

30.08.2017 | 10:32 Uhr

Porlox
Porlox
Bungie äußert sich zur möglichen Charakter-Übernahme aus dem Vorgänger
Diese Message wurde bereits vor Monaten bei irgend einer Messe rausgelassen und wird damit zumindest ein Destiny Gamer nicht überraschen.

Was sollte das auch mit der Übernahme? Wenn bei Destiny etwas dumm lief, dann die ständige Fortsetzung und Ausdehnung der Level. Bei diesen Aktion ist viel zu viel auf der Strecke geblieben. Was bis zum letzten Addon noch als Highlight unter den Waffen galt, war plötzlich nix mehr wert. Man strampelte sich ab das Level XY zu erreichen und nach dem Addon reichte bereits blauer Müll um das Level locker in wenigen Stunden zu überholen.

06.03.2017 | 07:27 Uhr

herbert roth
herbert roth
Planlos im Weltraum? Bungie verschiebt Destiny 2 angeblich auf 2017
Ohne Öffentliche spielersuche für raids werde ich es getrost ignorieren!!

10.02.2017 | 15:42 Uhr

Porlox
Porlox
Planlos im Weltraum? Bungie verschiebt Destiny 2 angeblich auf 2017
Wie heißt es noch "Das Game ist kacke und ausserdem viel zu kurz." Ich habe mir Warframe angesehen und es nach ganzen 2 Minuten wieder gelöscht.

Ich bin nach mehr als 1500 Stunde immer noch am Start und habe täglich meinen Spaß. Keine Ahnung was Du so spielst, aber rede doch bitte nicht in der Mehrzahl, nur weil Du keine Lust auf das Game hast. Ach und nach TTK kam der Eisenlord, neue Sparrow-Rennen und die Siva-Krise in die Strike-Playlist und ein drittes Buch.

Ich spiele übrigens seit meiner Kindheit Schach. Ich habe noch nie eine DLC oder Addon dafür erhalten und es macht noch immer Spaß.

10.02.2017 | 13:25 Uhr


1/2