Artikelinformation

Lara Croft und der Tempel von Osiris: Producer äußert sich zur Auflösung & Framerate von Lara Croft and the Temple of Osiris

       
Mit Lara Croft and the Temple of Osiris veröffentlichen Publisher Square Enix und Entwickler Crystal Dynamics am 09.12.2014 den Nachfolger zu Lara Croft and the Guardian of Light. Executive Producer Scot Amos sprach nun in einem aktuellen Interview über die vermeintliche Performance des Titels. Im Hinblick auf die Framerate sei zwar noch keine endgültige Entscheidung gefallen, allerdings wird das Koop-Adventure mit mindestens 30 Bildern pro Sekunde aufwarten können, eventuell könnte die finale Bildwiederholfrequenz aber auch noch etwas höher ausfallen, so der Producer. Bezüglich der Auflösung scheint jedoch schon alles in trockenen Tüchern zu sein, denn laut Amos wird der Titel definitiv mit nativen 1080p laufen, sowohl auf der PS4 als auch auf der Xbox One.


17.09.2014 : Thomas Brüser


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (8)
R!K
R!K
Video: Erste Spielszenen aus dem Koop-Adventure Lara Croft and the Temple of Osiris
Oh yes! Lara Croft and the Guardian of Light war eins der besten coop Spiele der letzten Konsolengeneration :)

12.06.2014 | 14:47 Uhr


1/2


Vulnerability Scanner