Need for Speed : "Wir werden euch alles kostenlos geben" - Need For Speed Creative Director über DLCs und Addons | xboxfront.de
Artikelinformation

Need for Speed: "Wir werden euch alles kostenlos geben" - Need For Speed Creative Director über DLCs und Addons

       
Electronic Arts hat schon vor Monaten angekündigt, Need For Speed nach dem Release mit zahlreichen DLCs zu erweitern. Gegenüber der Konkurrenz will man diese vollkommen Gratis anbieten. Nun hat der Entwickler dieses Vorhaben nochmals bekräftigt.



In einem Interview gegenüber Vive bestätigte Creative Director Craig Sullivan, dass alle kommenden Inhalte und Erweiterungen für Need For Speed, und er bestätigte, dass es sich um eine beträchtliche Zahl handelt, kostenlos und vollkommen automatisch ins Spiel integriert werden. Er habe die Pläne für die weitere Titelpflege gesehen und bestätigt: "Wir werden euch alles kostenlos zur Verfügung stellen".

Laut Sullivan ist auch nicht damit zu rechnen, dass nach einer gewissen Zeit kostenpflichtige Inhalte angeboten werden. Alles sei frei, es gebe nicht mal einen Store im Spiel, der "Käufe" ermöglichen würde. Man möchte den Spielern das geben, was sie wollen und das sind laut Sullivan nicht unbedingt kostenpflichtige Zusatzinhalte.

Need for Speed (2015) für Xbox One erscheint voraussichtlich am 05.11.2015.

04.11.2015 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (82)
Ewald 84 GTI
Ewald 84 GTI
Test
Oh Gott, Need for Sh*t hat hier eine viel zu gute Wertung bekommen. Max. 60 % kann man für das Game geben!

09.11.2015 | 09:07 Uhr

Bandit
Bandit
"Wir werden euch alles kostenlos geben" - Need For Speed Creative Director über DLCs und Addons
Sehr geil. Geht also auch ohne die Spieler zu melken :D

05.11.2015 | 13:09 Uhr

Reventon
Reventon
"Wir werden euch alles kostenlos geben" - Need For Speed Creative Director über DLCs und Addons
Sorry aber du machst gerade so als wäre EA jetzt die einzigsten Entwickler die sowas jemals gemacht hätten !

Und man kann sich ja schon denken warum sie es alles kostenlos machen. Klar ist ein tolle sache , aber darum sie jetzt in den Himmel loben , ne das ist falsch !!!

04.11.2015 | 18:03 Uhr


1/17