Artikelinformation

News: Vier brieftaschenschonende Tipps fürs Gaming

       
Wie man beim Zocken Geld sparen kann

Eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung ist das Spielen am PC, am Smartphone, auf der Konsole oder am Tablet. Laut Game.de zählen hierzulande mehr als 34 Millionen Deutsche – ganz unabhängig von Alter und Geschlecht – zur Gaming Community. Mittlerweile spielt rund jeder zweite Deutsche und Spielerinnen machen mit 48 Prozent circa die Hälfte der Spielerschaft aus. Computer- und Videospiele haben sich längst im Medienalltag etabliert. Mit den mobilen Endgeräten wurde der Zugang zum Gaming massiv erweitert. Spielen kann man jederzeit und überall: Klassisch mit Freunden und Familie auf der Konsole, am Gaming PC und über den TV-Bildschirm oder mit den unzähligen APPs für Smartphone und Tablet. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und die Tendenz zum Hobby Gaming ist steigend. Da die Nutzerzahlen kontinuierlich steigen, sehen Unternehmen im Spielesektor großes Potenzial. Vor allem im Bereich des mobile Gaming ist derzeit sehr viel Bewegung und es kommen regelmäßig neue Titel auf den Markt. Dieses beliebte Hobby bietet nicht nur großen Unterhaltungswert, sondern kann auch die Brieftasche belasten. Vor allem neue Blockbuster-Titel für Next-Gen-Konsolen reißen mit rund 70 bis 80 Euro oft ein Loch in das monatliche Budget. Aber auch kleinere Summen addieren sich mit der Zeit zu einem stattlichen Betrag. Wer sich fragt, ob man beim Gaming auch Geld sparen kann, der kann beruhigt sein. Es ist nämlich durchaus möglich, die Brieftasche zu schonen und trotzdem dem eigenen Hobby nachzugehen.


1) Sparen mit attraktiven Rabatten und Boni

In vielen Gaming Bereichen wird mit Rabatten und Boni gearbeitet. So kann man von gesenkten Preisen profitieren oder das Angebot ohne Ausgaben vorerst testen. Vor allem in der iGaming Branche findet man solche Aktionen regelmäßig, da die Konkurrenz online und offline groß ist. Es lohnt sich, die Augen offen zu halten, denn renommierte Anbieter überzeugen nicht nur mit Transparenz und Sicherheit, sondern auch mit attraktiven Angeboten. Namhafte digitale Spielbanken arbeiten in diesem Fall mit Free Spins, mit denen der User das Repertoire austesten kann oder mit Boni, die entsprechende Rabatte gewähren. Aber nicht nur im iGaming kann man die Brieftasche mit den richtigen Rabatten und Boni schützen. Große Plattformen bieten ebenso Gaming Community Vorteile. Ein Beispiel ist die Vertriebsplattform Steam. Hier können User regelmäßig von echten Schnäppchen profitieren. Steam kauft Produktschlüssel im großen Stil und kann deshalb vollwertige Games zu unschlagbar günstigen Preisen verkaufen. Die Auswahl der Plattform ist so groß, dass für jeden Geschmack der passende Titel dabei sein sollte. Außerdem gibt es zahlreiche Plattformen, die sämtliche Aktionen und Rabatte auflisten. Wer auf der Suche nach bestimmten Titeln ist, sollte dort prüfen, ob es möglicherweise aktuelle Angebote gibt. Häufig kann man so einige Euro sparen.

2) Sparen mit dem Gaming-Pass

Unbegrenzter Zugang zu allen Spielen einer Plattform zum Pauschalpreis? Das klingt für viele Gamer wie ein Traum und ist gerade deshalb eines der beliebtesten Angebote der letzten Zeit: der Gaming-Pass. Immer mehr Spieleplattformen bieten für einen Festbetrag im Monat unbegrenzten Zugang zu allen Spielen. In der Regel kosten diese Abos 10 bis 15 Euro pro Monat und sind für viele Gamer der beste Deal. Das Risiko eines Fehlkaufs ist mit einem Gaming-Pass gleich Null. Zudem ist die Auswahl unbegrenzt und man kann neue Spiele ausprobieren. Besonders beliebt sind die Angebote von:
Xbox Game Pass für 12,99 Euro im Monat
• Ubisoft+ für 14,99 Euro im Monat
• EA Play Plus für 14,99 Euro im Monat
Der Gaming-Pass ist für passionierte Gamer ein brieftaschenschonendes Konzept. Ein Nachteil kann sein, dass man sich auf einen Anbieter festlegt und so nur die EA-Games oder nur die Ubisoft-Games spielen kann. Deshalb sollte man sich vorher gut überlegen, welchen Anbieter man bevorzugt. Wer sich nicht entscheiden kann, für den können es dann schon zwei oder drei Abos werden, was die Brieftasche wiederum nicht merklich schonen wird.

3) Sparen mit Cloud Gaming Angeboten

Nicht nur unsere Daten sind alle in der Cloud, auch Games werden zunehmend in ihr gespeichert. Cloud Gaming ist eine beliebte Variante, um Geld zu sparen. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie der Gaming-Pass. Der einzige Unterschied ist, dass diese Cloud Angebote nicht von Konsolen-Herstellern oder Entwicklerstudios herausgegeben werden, sondern von NVIDIA oder Google. So hat man Zugriff auf eine große Bandbreite von Games von unterschiedlichen Entwicklern. Was angeboten wird, stellen die Anbieter selbst zusammen. Wer sich Cloud Gaming Angebote ansehen möchte, sollte diese Anbieter genauer unter die Lupe nehmen:
• Google Stadia
• NVIDIA GeForce Now
• Magenta Gaming
• Shadow
Preislich liegt man hier – ähnlich wie beim Gaming-Pass – bei 10 bis 15 Euro im Monat. Viele Gaming Dienstleister bieten außerdem eine kostenlose Testphase, um sich vom Angebot zu überzeugen. Man kann es sich also im Gaming-Stuhl gemütlich machen und hat die Freiheit vieles auszuprobieren. So kann man stressfrei herauszufinden, wofür man tatsächlich Geld ausgeben möchte.

4) Sparen mit Guthabenkarten

Guthabenkarten können bei verschiedenen Anbietern für einen niedrigeren Preis als ihren eigentlichen Wert käuflich erworben werden. Bei den entsprechenden Aktionen kann man einen 100 Euro Gutschein nicht selten für nur 80 oder 85 Euro kaufen. Das ist ein Rabatt von 15 bis 20 Prozent. Stores wie der Playstation Store akzeptieren für die Bezahlung genau solche Karten. Man spart also schnell mal 15 bis 20 Euro. Wichtig ist, dass man die Guthabenkarten bei seriösen Anbietern kauft. Das sollte man vorab in jedem Fall prüfen, denn hier gibt es ein paar schwarze Schafe. Bei zu hohen Rabatten oder zu günstigen Aktionen sollte man vorsichtig sein. Preisnachlässe gibt es aber auch für die App Store Gutscheinkarten. Für Apple und Google bietet der Handel immer mal wieder rabattierte Guthabenkarten. So kann man Gaming Apps ebenfalls zu günstigeren Preisen bekommen.

26.04.2022 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1375)
Jastin1Dry
Jastin1Dry
Casino-Feeling bei GTA V – diese Tipps sind wichtig für den virtuellen Spielbankbesuch
GTA 5 Das beste Spiel. Besuchen Sie mein Projekt Onbench - https://onbench.io/

15.08.2022 | 12:48 Uhr

Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr


1/275