Artikelinformation
Packshot: News
News
Allgemein

News: Gewaltspiele werden verbrannt! Ungewöhnliche Vernichtungsmaßnahme in den USA

       
Nach dem Amoklauf in der US-Stadt Newton, in der vor kurzem ein Bewaffneter in einer Grundschule mehrere Kinder getötet hat, organisiert eine Bürgerinitiative der Nachbarstadt Southington eine eher ungewöhnliche Aktion gegen "Killerspiele". So hat die Organisation, die auf den Namen "SouthingtonSOS" hört, dazu aufgerufen gewaltverherrlichende Spiele zu verbrennen.

Eigentlich will SouthingtonSOS den Aufruf zur Abgabe der Spiele nicht mit dem Amoklauf in Newton in Verbindung bringen, doch aufgrund der aktuellen Ereignisse und der harschen Kritik der Organisation an der medialen Gewalt lässt sich eine Verbindung nur schwer von der Hand weisen. So sollen am 12. Januar in Southington die "Killerspiele" an einem zentralen Ort abgegeben und anschließend zerstört und von Mitarbeitern der Stadt verbrannt werden.

In einer Stellungnahme heißt es: "Wir wollen mit unserer Aktion nicht den Eindruck erwecken, dass gewalthaltige Spiele die Schuld an Amokläufen tragen oder gar ihre Ursache sind. Allerdings glauben wir, dass gewaltverherrlichende Medien bei Kindern und Jugendlichen zu gesteigerter Aggressivität, Angst und Desensibilisierung gegenüber Gewalt führen."

Joe Eradi, Leiter einer örtlichen Schule, kommentierte außerdem wie folgt: "Wir schlagen vor, dass Eltern deren Kinder solche Spiele spielen, sich diese Titel ansehen, um ein besseres Verständnis für das was ihre Kinder heutzutage spielen zu bekommen. Wir wollen erreichen, dass Eltern und Kinder miteinander über diese Spiele reden, um ein besseres gegenseitiges Verständnis zu bekommen. Wenn die Eltern und auch die Kinder danach immer noch zufrieden mit der Situation sein sollten, sind wir es auch."

Wer das nicht ist, kann am 12. Januar am örtlichen Kino von Southington seine Gewaltspiele abgeben und bekommt im Austausch einen Gutschein in höhe von 25 US-Dollar für "andere Formen der Unterhaltung", welcher von der ansässigen Handelskammer gesponsert wird.

Art Secondo, Präsident der Handelskammer,sagte außerdem noch: "Unser Wunsch ist es einfach, dass Eltern sich dafür interessieren was ihre Kinder spielen, wir wollen nicht so wie die NRA (National Rifle Association, die Waffenlobby in den USA) den Spielen die Schuld an Amokläufen oder Gewalt geben. Ebenso wenig wollen wir, dass Publisher in eine Hexenjagd verwickelt werden und sich nur noch für ihre Produkte rechtfertigen müssen. Wir sind eine bodenständige Organisation, wir kommen aus der Mitte der Gesellschaft und halten das was wir tun für notwendig und richtig.


Du willst mehr?
Werde registriertes Mitglied von XboxFRONT und nutze zahlreiche zusätzliche Funktionen wie die Watchlist, werde Fan unserer facebook-Seite, folge uns bei Twitter oder abonniere unseren RSS-Feed.

04.01.2013 : Sven Schwanke


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1373)
XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ach Hayabusa, es geht bei dem was ich sage nicht nur um mich, es gibt sehr viele die sich so verhalten und dieses Verhalten zu kennen ist für Microsoft alles andere als unwichtig denn es geht auch darum Kunden von Sony zurück zu gewinnen. Darum solltest du diese Seite mit kindischen und wenig aussagekräftigen Kommentaren verschonen. Ich weiß auch nicht warum du dir diesen Schuh anziehst, ich habe niemanden persöhnlich angegriffen und dich schon garnicht sondern bin bestrebt sachliche Diskusionen mit der xbox Community zu führen. Also trage bitte einen kompetenten und vernünftigen Beitrag dazu bei und lass die Community nicht wie Kleinkinder da stehen.

01.03.2018 | 19:38 Uhr


1/275