News : Firefox 3: Probleme mit Millionen Webseiten | xboxfront.de
Artikelinformation

News: Firefox 3: Probleme mit Millionen Webseiten

       
Der Firefox-Browser erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. Kein Wunder, denn mit der 2.0-Version hat die Mozilla Foundation der Konkurrenz gezeigt, wo der sprichwörtliche Hammer hängt. Firefox 2 bot nahezu perfekte Unterstützung der offiziellen Webstandards XHTML und CSS, was zur Folge hatte, dass das Surfen im Internet spürbar schneller und komfortabler als bei der Konkurrenz von Statten ging.

Seit einigen Tagen ist der neue Mozilla-Browser erhältlich und erfreut sich, aufgrund des erfolgreichen Vorgängers, exorbitanter Download-Zahlen. Verständlich, denn mit der 3.0-Version kündigten die Entwickler den „schnellsten Firefox-Browser aller Zeiten“ an. In einigen Punkten hat man dieses Ziel auch erreicht. Gerade im Startverhalten oder beim Rendern von Webgrafiken ist Firefox 3 richtig fix, dennoch häufen sich derzeit weltweit die Beschwerden. Warum? Ganz einfach, die neue Renderengine hat große Probleme, mit Webseiten, die größere Hintergrundgrafiken eingebunden haben… und ja, auch unsere Portale sind von dieser Problematik betroffen. Ist diese Hintergrundgrafik auch noch mit dem CSS-Befehl fixed auf der Seite fixiert, hört der Spaß ganz auf.

Wie sich das Problem bemerkbar macht, sollte ein Großteil unserer Leser mit Firefox 3 bereits festgestellt haben. Sobald man auf einer dieser Millionen Webseiten, die diesen CSS-Code nutzen, scrollt, steigt die Systemlast stark an und das Browserfenster beginnt extrem zu ruckeln. Anscheinend sind die lieben Firefox-Entwickler derart darauf bedacht gewesen, den „Geschwindigkeitsrekord“ zu brechen, dass wichtige Funktionen außer Acht gelassen wurden. Das Ergebnis: Bei jeder Scrollbewegung rendert sich die Engine "zu Tode"!

Obwohl das Problem bekannt ist und schon während der Betaphase ausgemacht wurde, ist ein Bugfix derzeit nicht in Sicht. Mozilla zwingt die Entwickler von Internetseiten dazu, den Webstandard auf ihre Bedürfnisse und auf ihren Browser anzupassen. Und da schimpft noch jemand über den Mediaplayer in Windows! Ebenso gibt es keine direkte Alternative zum oben genannten CSS-Standard-Befehl. Ein Downgrade auf Mozilla 2 ist übrigens nicht möglich. Die Version 3 nimmt bei der Installation derart viele Veränderungen vor, dass es nicht einmal mit einer Windows-Systemwiederherstellung möglich ist, Firefox 2 wieder zum Laufen zu bringen. Nur ein „Clean Install“ nach Deinstallation und manueller Löschung aller Mozilla Ordner auf dem System und Einträgen in der Registry bringt das unkomplizierte Surfen wieder zurück.

Natürlich werden viele User notgedrungen bei Firefox 3 bleiben, deshalb haben wir die derzeit einzige Lösung gewählt und unsere Background-Grafiken scrollen nun mit der gesamten Seite auf und ab. Neben uns werden auch viele andere betroffenen Seiten diese „Notlösung“ wählen und der Nachteil, der dadurch auf viele Millionen Webuser weltweit zukommt, sind längere Ladezeiten aufgrund größerer Grafiken.

Wir raten unseren Lesern derzeit deshalb: Hände weg von Firefox 3, denn wo kämen wir hin, wenn ab sofort jeder Browserhersteller seine eigenen Standards entwickelt? Muss sich nicht die Industrie an Standards halten? Oder werden die so genannten „Standards“ nun entsprechend für jeden angepasst? Viele Schwarzseher blicken schon in eine Zukunft, in der es für jede Website einen entsprechenden Browser gibt. Na dann Gute Nacht!

20.06.2008 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1374)
Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr


1/275