Artikelinformation

Dying Light: Erste Screens: Warner enthüllt neuen Zombie Horror Shocker für Xbox One

       
Publisher Warner Bros. Entertainment hat heute mit Dying Light einen neuen Zombie-Survival Titel angekündigt. Das Spiel wird bei den Dead Island-Machern Techland entwickelt und erscheint voraussichtlich im kommenden Jahr für Xbox One, Xbox 360, PS4, PS3 und PC. Wie der Name schon verrät, setzt Dying Light auf die Dramatik eines "unheilvollen Tag/Nachtwechsels".

So soll es dem Spieler tagsüber möglich sein, die apokalyptische Welt nahezu unbehelligt zu durchstreifen und nach Proviant, Werkzeugen und Waffen zu durchsuchen. Sobald die Sonne untergeht, ist es mit der trügerischen Sicherheit vorbei, denn in der Nacht regieren die Untoten. Nun geht es darum, die dunkle Zeit zu überleben und bis zum nächsten Morgen auszuharren.

Klingt interessant und sieht vor allem richtig gut aus, wie die ersten Screenshots beweisen:



Du willst mehr?
Werde registriertes Mitglied von XboxFRONT und nutze zahlreiche zusätzliche Funktionen wie die Watchlist, werde Fan unserer facebook-Seite, folge uns bei Twitter oder abonniere unseren RSS-Feed.

23.05.2013 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (98)
The Bitcher
The Bitcher
Tipps zu den Pistolen
Etwas das niemand braucht,gar niemand...

12.03.2016 | 00:27 Uhr

Reventon
Reventon

SVZ Dom
SVZ Dom
Die Zombies kommen! Launch-Trailer zur umfangreichen Erweiterung Dying Light: The Following
Warum wird der Release eigentlich so aufgeteilt? Europa kommt mal wieder hinten an, von Polen mal abgesehen, die dürfen ja heute schon. Muss man das verstehen?

09.02.2016 | 15:38 Uhr

oO neo angin Oo
oO neo angin Oo
Dying Light
ja musst du. aber die rechte sind relativ wenige. nur erlaubniss des speicherzugriffs, lizensprüfung und internetzugriff (welcher benötigt wird um mit dem spiel zu sychronisieren). also alles im grünen bereich meiner meinung nach.

04.03.2015 | 10:45 Uhr

TuS RL CR7
TuS RL CR7
Dying Light
Wenn ich die App benutzen möchte, muss ich da auf erlauben gehen? Das die auf meine Daten zugreifen dürfen?

04.03.2015 | 08:41 Uhr


1/20