Artikelinformation
Packshot: Crysis 3
Crysis 3
Electronic Arts
Xbox 360

AWARD - Gameplay AWARD - Grafik

Crysis 3: Crytek CEO zu den niedrigen Durchschnittswertungen

       
Auch wenn uns der neue Ego-Shooter Crysis 3 im Test überzeugen konnte (XboxFRONT-Wertung: 90%), so liegen die Wertungen weltweit betrachtet unter denen der beiden Vorgänger. Wieso das so ist und warum das neue Crysis 3 laut Crytek CEO Cevat Yerli dennoch der beste Serien-Ableger sei, erklärte der Firmenchef kürzlich in einem Interview mit den Kollegen von Gamasutra.

"Abgesehen von dem derzeitigen Metascore, ist Crysis 3 unser bisheriges Meisterwerk", erzählt Yerli. "Es ist besser als Crysis 2. Es ist besser als Crysis 1. Sowohl technisch gesehen als auch was die Handlung betrifft, einfach in allen Aspekten." Dieses Schicksal ergeht laut Yerli vielen Fortsetzungen, denn während man einerseits die Erwartungen extrem hochschraubt, fehlt den meisten Spielern und Testern einfach der gewisse Überraschungseffekt, den nur der Erstling liefern kann.



Darüber hinaus sei jedoch auch die aktuelle Konsolen-Generation am Ergebnis verantwortlich. So sei es dem Entwicklern nicht möglich gewesen einen uneingeschränkten Titel zu entwerfen, da man von Anfang an durch die mittlerweile in die Jahre gekommenen Konsolen beschränkt wurde. Yerli ist der Meinung, dass die NextGen-Konsolen in dieser Hinsicht wieder zu neuen Konzepten und Ideen verhelfen können, die derzeit nicht möglich sind.

"Die Konsolen sind acht Jahre alte Geräte. Natürlich limitieren sie uns in der einen oder anderen Hinsicht. Es ist unmöglich nicht eingeschränkt zu sein, das war bereits vorher definiert. Hätten wir mit einem Crysis 3, welches nur für den PC erscheinen würde, mehr erzielen können? Aber ja, natürlich. Hätten wir jedoch dann das benötigte Budget dafür aufbringen können? Nein.", so der Crytek CEO.



Im weiteren Gespräch ließ man durchsickern, dass die Entwicklungskosten von Crysis 3 drei Mal über denen vom ersten Teil lagen. Wenn man bedenkt, dass der Erstling rund 15 Millionen US-Dollar verschlungen hatte, so werden es beim neusten Ableger wohl mehr als 45 Millionen US-Dollar gewesen sein.

Crysis 3 für Xbox 360 ist bereits erhältlich. Mehr Informationen dazu findest Du in unserer Übersicht direkt hier rechts neben dieser News.

Du willst mehr?
Werde registriertes Mitglied von XboxFRONT und nutze zahlreiche zusätzliche Funktionen wie die Watchlist, werde Fan unserer facebook-Seite, folge uns bei Twitter oder abonniere unseren RSS-Feed.

04.03.2013 : Richard Nold


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (62)

painside666
Crytek CEO zu den niedrigen Durchschnittswertungen
was hat denn die story mit dem alter der konsole zu tun? und vor ein paar wochen haben die entwickler aber noch ganz andere töne gespuckt. an begrenzter rechenleistung liegt das sicher nicht. vielleicht sollte man sich in richtung maximum inhalt statt maximum grafik bewegen denn mit ner konsole die 8 jahre auf dem buckel hat ist 2. einfach nicht möglich.

05.03.2013 | 08:16 Uhr

Hogi
Hogi

SVZ Dom
SVZ Dom
Crytek CEO zu den niedrigen Durchschnittswertungen
Gut, das verstehe ich. Die aktuellen "alten" Konsolen ermöglichen halt keine gute Story, oder längere Kampagnen. Hätten wir auch alle von selbst drauf kommen können.

04.03.2013 | 19:51 Uhr

RzumAP
RzumAP
Crytek CEO zu den niedrigen Durchschnittswertungen
Bei den Bugs im MP und bei den Erfolgen, dann noch die Kurze Story und das ständige Aufhängen der Konsole ist das für mich nicht verwunderlich.

04.03.2013 | 19:47 Uhr

OniDestiny
OniDestiny
Crytek CEO zu den niedrigen Durchschnittswertungen
Kein Wunder bei einer drei Stunden Kampagne...

04.03.2013 | 15:44 Uhr


1/13


Vulnerability Scanner