Artikelinformation
Packshot: Homefront: The Revolution
Homefront: The Revolution
Deep Silver
Xbox One

Homefront: The Revolution: Späte Einsicht aber Deep Silver gelobt Besserung nach der halbgaren Veröffentlichung von Homefront: The Revolution

       
Wenn auch etwas spät, aber anscheinend hat man bei Deep Silver nun die Lehre aus dem zu frühen Release von Homefront: The Revolution gezogen, wie der Brand and Marketing Director Paul Nicholls gegenüber den Kollegen von MCV verlauten ließ.

"Homefront: The Revolution" ist wohl etwas zu unfertig auf den Markt gekommen, da das Spiel anfangs mit Bugs und Performance-Problemen zu kämpfen hatte. Paul Nicholls, Brand and Marketing Director bei Deep Silver, sagte: "Wir haben einige wichtige Erkenntnisse mit "Homefront: The Revolution" gewonnen. Man sieht, dass Qualität für den Markt absolut wichtig ist und einige grosse Marken über ihre Verkaufszahlen stolpern. Wir haben viel für die Zukunft gelernt. Es geht neben der Qualität des Produkts ebenfalls darum, wann man es veröffentlicht."

Dieses Statement kann man dann doch als Eingeständnis werten, wenn weder das Release-Timing passte, noch die eigenen Verkaufserwartungen erreicht werden konnten.

23.11.2016 : Benedikt Plangger


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (22)
herbert roth
herbert roth
Späte Einsicht aber Deep Silver gelobt Besserung nach der halbgaren Veröffentlichung von Homefront: The Revolution
Drastische exekutionsszenen und schlimmeres gibt es schon mal nicht.
Vom spielerischen her gefällt mir, dass es keinen schleichzwang gibt
und man ein paar Waffen und Aufsätze oder Kleidung und equipment freischalten
bzw. mit spielinterner Währung kaufen kann.

23.11.2016 | 20:01 Uhr

Reventon
Reventon
Späte Einsicht aber Deep Silver gelobt Besserung nach der halbgaren Veröffentlichung von Homefront: The Revolution
Wie ist das Spiel überhaupt ? Kommt´s wenigstens ein wneig an Homefront 1 dran oder komplett fürn popo ??

23.11.2016 | 19:40 Uhr

herbert roth
herbert roth
Späte Einsicht aber Deep Silver gelobt Besserung nach der halbgaren Veröffentlichung von Homefront: The Revolution
Ich habe es mir im sale geholt für 18 Euro und es macht im jetzigen
Zustand echt Spaß. In ca. 10 Stunden Spielzeit erst ein schwebendes
Auto ;-)

23.11.2016 | 19:26 Uhr

Reventon
Reventon
Hands On
Schau dich mal um es kommen noch genug anspruchsvolle Shooter die Interessant werden.

24.02.2016 | 21:06 Uhr

darl34ene
darl34ene
Hands On
Kommen jetzt nur mehr schlechte Shooter auf der X1 raus - das kann ja nicht sein :-( .... und bis Battlefield 5 rauskommt ist es noch sehr sehr lange

24.02.2016 | 15:14 Uhr


1/5


Vulnerability Scanner