Dead Space 3 : Insider verrät Details zur Story | xboxfront.de
Artikelinformation

Dead Space 3: Insider verrät Details zur Story

       
Dass EA noch einen dritten Teil der Horror-Serie Dead Space machen wird, ist uns seit der letzten News bekannt. Nun wird berichtet, dass ein Insider erste Details zur Story von Dead Space 3 bekannt gegeben hat. Demnach wird Protagonist Isaac Clarke zu Beginn des Spiels mit seinem Raumschiff auf den vereinten Planeten Tau Volantis abstürzen.

Nachdem er sich in eine Anlage retten kann, findet Isaac heraus, dass er nicht der einzige Überlebende des Absturzes ist. Ihm wird berichtet, dass es scheinbar weitere Überlebende auf dem Planeten gibt. Isaac macht sich auf die Suche durch den Eissturm und trifft auf eine Technikerin namens Jennife. Ebenso trifft er später noch auf die Schlüsselcharakterin Ellie, die man schon aus den Vorgängern her kennt.

Du willst mehr?
Werde registriertes Mitglied von XboxFRONT und nutze zahlreiche zusätzliche Funktionen wie die Watchlist, werde Fan unserer facebook-Seite, folge uns bei Twitter oder abonniere unseren RSS-Feed.

28.09.2011 : Richard Nold


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (91)
Cooper89
Cooper89
"Awakened"-DLC bereits auf der Disc? Produzent klärt auf
wie ist das mit diesem dlc
ist das ne erweiterung für die hauptstory oder ne eigene kleine geschichte?

08.03.2013 | 16:23 Uhr

Kippei
Kippei
Screens: Nichts für Weicheier - Visceral kündigt "verstörenden" DLC "Awakened" an
Grauen...GRAUEN....In Dead Space 3 war kein funken von grauen mehr zu sehen. 0 Gruselfaktor nur action. An sich macht das Game fun. Aber das was es zu dem gemacht hat was es einmal war und alle fans liebten,der Gruselfaktor und das Grauen, ist nicht mehr vorhanten. Ein Hurra an die Entwickler dafür das sie die Fans enttäuschen und sich lieber an den verkackten Massenmarkt orientieren.

07.03.2013 | 18:13 Uhr

Nakeddave11
Nakeddave11
Hilfreicher Glitch: Electronic Arts äußert sich zum Spielfehler
Naja hab es mit nem kumpel gespielt und micht hat es eimfach erschrocken wie schlechter das immer wurde alles so hervorsehbar selbst die garfik schlecht gamplay steuerung schlecht dann das waffen umbau was komplex ist aber nur nervig und man brauch es nicht sollen se lieber ausreichend waffen mit verbesserungen machen anstatt eine wer brauch denn das mal ehrlich

12.02.2013 | 02:15 Uhr

ShadowZone
ShadowZone
Hilfreicher Glitch: Electronic Arts äußert sich zum Spielfehler
Ich glaub manche Leute verstehen nicht das DS 3 nicht DS 1 o. DS 2 ist ! Was auch manche unter gut oder schlecht verstehen ist reine ansichtssache. Bei Dead Space ist es genau wie bei schnellen Autos wenn du das erste mal 250 fährst findest du´s noch super beim zweiten mal ist dann schon nicht mehr der wow Effect. Warscheinlich haben manche die Traumvorstellung gehabt sie laufen mit einer Steinschleuder und ein Feuerzeug durch enge Raumschiffe und haben einen Schockeffect nach dem andern. Das Problem dabei wer aber das sich irgend jemand dan wieder ver....... fühlt und sagt: Das is ja wie DS 1 !!! Man(n) sollte mal darüber nachdenken !

11.02.2013 | 22:07 Uhr

CreVez
CreVez
Test
Man will das Spiel doch nicht schlecht machen, es ist einfach nur schlecht, es wäre viel schöner wenn es gut WÄRE... aber wie gesagt, das ist es nicht

08.02.2013 | 19:55 Uhr


1/19