Artikelinformation
Packshot: Tekken 7
Tekken 7
Bandai Namco
Beat 'em Up für Xbox One
Website:

Tekken 7: Der neueste Ableger erhält nach Veröffentlichung zwei Gastcharaktere aus anderen Videospielserien


       
Bevor wir uns ins wohlverdiente Wochenende verabschieden hat Bandai Namco Entertainment Europe neue Informationen zu den DLC-Inhalten für TEKKEN 7 veröffentlicht, welche nach dem Release des Spiels am 2. Juni 2017 erscheinen werden. Mehr dazu halten die nachfolgenden Zeilen sowie unsere Galerie für euch bereit.

Das erste Paket, welches im Sommer 2017 erscheint, wird neben einem bandneuen Spielmodus mehr als 50 Kostüme beinhalten. Der zweite und dritte DLC, welche im Winter 2017 beziehungsweise Frühjahr 2018 veröffentlicht werden, enthalten jeweils einen spielbaren Gastcharakter aus einer anderen Videospielreihe, inklusive einer dedizierten Kampfarena und Spezialkostümen. Diese drei zusätzlichen Inhalte, welche erst nach der Veröffentlichung des Hauptspiels auf den Markt kommen, können entweder einzeln oder durch den Season Pass erworben werden. Letzterer bietet zudem allen Käufern Zugriff auf 35 exklusive Metallic-Kostüme.

Sämtliche Spieler auf allen Plattformen erhalten außerdem noch die Möglichkeit, das Bild ihres Lieblingscharakters optisch zu modifizieren, welches dann im Ladebildschirm vor dem Kampf angezeigt wird. Dank einer offiziellen Partnerschaft mit mehreren Künstlern auf der ganzen Welt wird jeder Spieler, Freund und Feind höchstpersönlich definieren können. Hierzu wird es in Kürze neue Informationen geben.


TEKKEN 7 – All fights are personal! Die Kampfarenen von TEKKEN 7 sind ab dem 2. Juni 2017 auf PlayStation 4, Xbox One und via STEAM® auf PC eröffnet. Wer das Spiel bis dahin bei teilnehmenden Händlern vorbestellt, darf schon am ersten Tag mit der Vampir-Dame Eliza, bekannt aus Tekken Revolution, in den Ring steigen. Darüber hinaus können Spieler bereits eine limitierte Collector’s Edition mit folgenden Inhalten vorbestellen: Die Deluxe Edition des Spiels inklusive Season Pass und eine spektakuläre Diorama-Figur mit Kazuya und Heihachi in dynamischer Kampfpose. Abgerundet wird das Paket mit einem Steel Book und dem offiziellen Soundtrack des Spiels.

17.03.2017 : Thomas Brüser
Über den Autor: Thomas bei facebook
Thomas bei Twitter
 
Gamertag: Tommes 80
PSN ID: Tommes 80
Spielt seit: 1992
Spielt auf: Xbox One, PS4
 


Kommentare


Kommentare (20)
herbert roth
herbert roth
Kommt der Prügler nun doch ohne "Cross Play"-Funktion daher?
Wäre es wirklich so teuflisch gewesen???

07.03.2017 | 04:22 Uhr

DanteAlexDMC
DanteAlexDMC

Riomadoro
Riomadoro
Kuma & Panda als neue Charaktere bestätigt und Ankündigung eines Online-Turnier-Modus
Bandai Namco was soll das? Nur noch Schrott...Panda,Kuma fetter Bob.
Wieso machen sie nicht ein Beat em up mit Teddy Bären.Es sieht lausig aus und die Ideen haben komplett versagt.
So ein Prügler braucht doch niemand.


11.12.2016 | 12:09 Uhr

herbert roth
herbert roth
Erscheint der Prügler Tekken 7 nun doch ohne Cross-Plattform-Multiplayer? Serien-Schöpfer gibt Auskunft
Stimmt, dass spricht gegen crossplay.
Kann man aber sicher von Entwicklerseite her auch lösen bzw.
reicht bestimmt schon eine vote4kick Funktion für so was ;-)

28.09.2016 | 16:53 Uhr

Reventon
Reventon
Erscheint der Prügler Tekken 7 nun doch ohne Cross-Plattform-Multiplayer? Serien-Schöpfer gibt Auskunft
Zum glück gibt es kein Crossplay , dieser Cheater braucht wirklich keiner , traurig auch das man das Cheater Problem nicht beseitigen kann.

28.09.2016 | 16:43 Uhr


1/4

Kommentar dalassen:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Vulnerability Scanner