Pro Evolution Soccer 2009 : Screens: Lizenzbombe schlägt ein | xboxfront.de
Artikelinformation

Pro Evolution Soccer 2009: Screens: Lizenzbombe schlägt ein

       
Erst kürzlich gab Konami den Abschluss eines Vierjahres-Abkommens bekannt, das die Nutzung des UEFA Champions League Wettbewerbs im Spiel erlaubt (wir berichteten). Nun hat der japanische Publisher weitere Lizenzen für den Fußballkönig bekanntgegeben. Demnach kommt ihr in den Genuss der niederländischen und französischen ersten Liga.

Zudem sind Clubs wie der FC Barcelona, Real Madrid, Inter Mailand, FC Porto, Liverpool und Manchester United original lizensiert. Neu sind ebenfaöös Zenit St. Petersburg und Brondby IF. Als wäre das noch nicht genug, wurde auch an den Nationalmannschaften geschraubt: Zu dem bereits großen Portfolio an Lizenz-Teams, stößt nun auch die Auswahl von Nord-Irland, die in PES 2009 neben Teams wie den Niederlanden, England, Italien und vielen weiteren Mannschaften kickt.

Pro Evolution Soccer 2009 - Acht neue Screenshots

24.09.2008 : Mirco Ruppelt


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (0)

1/0