Metal Gear Solid V: Ground Zeroes Test Xbox One - XboxFront.de
Artikelinformation
       

Preview: Metal Gear Solid V: Ground Zeroes


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


Ganze fünf Jahre ist es inzwischen her, dass Solid Snake in Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots seinen letzten großen Konsolenauftritt hatte. Nun soll er in wenigen Wochen in Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes wieder auf den Bildschirm zurückkehren und beweisen, dass er noch lange nicht zum alten Stealth-Eisen gehört. Was euch in dem Prolog zum eigentlichen fünften Teil Metal Gear Solid V: The Phantom Pain erwartet, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Preview.



Wiedersehen mit alten Bekannten
Viel ist über die Geschichte von Ground Zeroes bisher nicht bekannt. Allerdings kündigte Metal Gear-Guru Kojima bereits an, dass die Story des fünften Serienablegers sich zwar stark am Kanon orientieren werde, hier und da könne es aber dennoch das eine oder andere Plotloch geben. Ground Zeroes spielt im Jahr 1975, direkt nach den Ereignissen aus Metal Gear Solid: Peace Walker und soll als Prolog für das im Jahr 1984 spielende Hauptspiel Metal Gear Solid V: The Phantom Pain dienen. Snake hat sich nach wie vor der Söldnergruppe MSF (Militaires sans Frontières) angeschlossen, die in den Besitz mehrerer nuklearer Sprengköpfe gelangt ist und damit einige Länder gehörig in Panik versetzt.



Offenbar scheint außerdem die aus Metal Gear Solid: Peace Walker bekannte Dreifach-Agentin Paz bei der Zerstörung des Metal Gears ZEKE nicht, wie vermutet, gestorben zu sein. Stattdessen wird sie in Kuba festgehalten. Während einer Rettungsmission fällt allerdings auch der junge Chico in die Hände der Bewacher und so ist es an Snake, die beiden zu befreien.


zurück
zurück
Seite 1  |  2  |  3  |  Fazit


30.01.2014 : Theo Salzmann


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (128)
DEUSxVIA
DEUSxVIA
Test
@SOD WOLLE dann mach du mal den ersten Schritt und behalte deine blöden Sprüche für dich, das würde schon mal viel an dem ändern was du hier erntest nämlich Sturm! Weil die Wahrheit ist die das Ryse ein Grafikblender ist und nur blöde linear und das können viele Entwickler besser in Balance bringen...

25.03.2014 | 22:49 Uhr

SOD WOLLE
SOD WOLLE
Test
ganz ehrlich..es ist mir völlig egal was andere über mich denken..bzw schreiben...und zu diesen armseligen versuchen einiger leute hier mich mit dämlichen kommentaren zu provozieren kann ich nur sagen I DON'T CARE;) wem die wahrheit nicht gefällt sollte sie ignorieren und seine blöden sprüche für sich behalten, denn es ändert nicht das geringste...

25.03.2014 | 21:24 Uhr

DEUSxVIA
DEUSxVIA
Test
@SOD WOLLE....<- der will nur Aufmerksamkeit

25.03.2014 | 21:03 Uhr

A Girl 26
A Girl 26
Test
@SOD WOLLE
Ganz ehrlich? du gehst mir richtig auf die Eier mit dein Ryse. Du bist echt der Hammer. Lass die mal andere spiele einfallen

25.03.2014 | 20:30 Uhr

Franko76
Franko76
Vergleichsvideo stellt beide NextGen-Versionen von Metal Gear Solid V: Ground Zeroes gegenüber
Die Optik in MGSV ist schwach? Muhaha.... ja sicher. Ich empfehle einen Besuch bei Fielmann.

25.03.2014 | 16:00 Uhr


2/26