Artikelinformation

News: Die besten P2E-Spiele im Jahr 2022

       
Play-to-Earn-Spiele oder kurz P2E-Spiele werden auf der Basis der Blockchain entwickelt. Sie ermöglichen den Spielern, Geld zu verdienen, wenn sie Aufgaben im Spiel erfüllen. Eine praktische Möglichkeit also, sich durch Spielspaß einen kleinen Zusatzverdienst zu gönnen. Es sollte am besten ein Spiel sein, das dauerhaft Gewinne erzielen kann. Hier ist es möglich, sich regelmäßig über Krypto News zu informieren. Doch welche PE2-Spiele sind nun die besten des Jahres 2022?

Decentraland
Decentraland ist eines davon. Es findet in einem metaverse-ähnlichen Land statt. Dort haben die Spieler Gelegenheit, Dinge zu erschaffen. Die Spieler können Eigentum, ihren Helden und Metaverse-Figuren kaufen. Im Spiel können sogar echte Fähigkeiten erlernt werden, zum Beispiel Sprachen. Die Preise hierfür legen die Spieler fest.

Das volle Potenzial des Spiels ergründen die Spieler erst langsam. Sogar prominente Spieler sind vom Game begeistert und kaufen sich dort Grundstücke. Das hat zur Folge, dass die Preise steigen. Noch ist das Spiel in den Anfängen, aber es könnte zu einem besonders erfolgreichen werden.

Pegaxy
Dieses Spiel bietet den Nutzern verschiedene Möglichkeiten, einen attraktiven Nebenverdienst zu erzählen. Hier treten zwölf Pferde zu einem Rennen an. Die ersten drei Spieler bekommen Geld dafür. Der Sieger wird zufällig ermittelt. Das soll sich aber durch ein Update noch ändern. Es sorgt dafür, dass die Ausrüstung, das Pferdefutter, die Eigenschaften der Tiere und die Stadionbedingungen bewertet werden.

Da die Pferde vermietet werden können, haben die Spieler die Möglichkeit, passiv Geld zu verdienen. Vor allen Transaktionen müssen sich die Spieler auf einen Zeitpunkt und Preis einigen. Anschließend hat der Mieter Gelegenheit, das Pferd für diesen Zeitraum im Spiel einzusetzen.

Die Oberfläche des Spiels ist benutzerfreundlich, da sich die Funktionen simpel bedienen lassen. Fähigkeiten und Technik des Spiels sollen auch in Zukunft optimiert werden, damit die Spieler nicht nur das Game, sondern auch die Einnahmen verbessern können.

The Sandbox
Dieses Spiel fordert Decentraland heraus. Es handelt sich um ein beliebtes P2E-Spiel, das auf der Grundlage von Decentraland entwickelt wurde. Sand wird eingesetzt, um Land im Game verkaufen zu können. Begrenzte Grundstücke haben für eine Erhöhung der Nachfrage und der Preise gesorgt. Die Schnittstellen und Grafiken werden auf der Basis der Blockchain erstellt. Wenn Spieler bestimmte Aufgaben erfüllen, bekommen sie dafür Land und Waren. Das Spiel bietet verschiedene Verdienstmöglichkeiten. Diese sind höher und besser als bei anderen Spielen dieser Art.

Die Währung im Spiel ist Sand. Gleiches gilt für die Verwaltung. Die Besitzer haben die Möglichkeit, die Zukunft des Portals abzustimmen. Das Handeln ist auf verschiedenen Foren möglich. Das sorgt dafür, dass es sich um ein faires Entwicklungsmodell handelt, wo die Entwickler die Wünsche der Gamer realisieren.

Axie Infinity
Auch dieses Spiel erfreut sich großer Beliebtheit. Es gibt dort zwei Währungen, mit denen Zahlungen möglich sind, nämlich AXS und SLP. Im Spiel ist ein Abenteuermodus verfügbar. Dieser erlaubt es den Spielern, verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Erst dann können sie in den Kampfmodus übergehen. Beim Spielen haben die Nutzer Gelegenheit, AXS zu verdienen und ihren Platz in der Rangliste zu verbessern.

Den Spielern ist es außerdem möglich, passiv zu farmen. Das sorgt dafür, dass sie durch das Formen SLP erhalten können. Diese Währung kann gegen Bargeld eingetauscht werden. Das Tauschen wird im Spiel immer beliebter, da es auch an finanzieller Attraktivität zunimmt.

Plants vs. Zombies
Dieses Spiel bietet sich eher für alle Gelegenheitsspieler an. Damit diese im Spiel weiterkommen, müssen sie Lichtenergie farmen, bei der es sich um die spieleigene Währung handelt. Diese lässt sich dann in PVU-Token umtauschen, die dezentral handelbar sind. Darüber hinaus können die Spieler seltene Pflanzen gewinnen, die sie dann auf seriösen Formen handeln können.

Der Fokus des Spiels liegt in der Landwirtschaft begründet, trotzdem ist auch die Kriegsführung von Bedeutung. Das Ziel ist es nicht, die eigene Farm gegen Zombies zu verteidigen, was durch Verteidigungspflanzen möglich ist. Vielmehr sollen die User ihre Farmen pflegen, Samen einsammeln und Aufgaben erfüllen. Sie müssen sich auf Zombies vorbereiten.

11.08.2022 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1375)
Jastin1Dry
Jastin1Dry
Casino-Feeling bei GTA V – diese Tipps sind wichtig für den virtuellen Spielbankbesuch
GTA 5 Das beste Spiel. Besuchen Sie mein Projekt Onbench - https://onbench.io/

15.08.2022 | 12:48 Uhr

Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr


1/275