Artikelinformation

News: So könnte dein ideales Xbox-Gaming-Setup aussehen

       
In den USA wuchs der Spielemarkt im Jahr 2020 um rund 27 % und erreichte damit ein Volumen von etwa 57 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz, der weltweit mit Videospielen erzielt wird, übersteigt sogar den von Filmen und Musik zusammen – den beiden traditionellen Schwergewichten der Unterhaltungsindustrie.

Galt das Spielen früher vor allem als Beschäftigung für Kinder und Jugendliche, so sind die beliebtesten Spieletitel heute altersübergreifend und sprechen alle Altersgruppen gleichermaßen an. Mit ausgefeilten, komplexen Handlungssträngen, fesselnder Grafik und professionell produzierten Soundtracks ist es nicht verwunderlich, dass Videospiele solche Höhen erklommen haben. Wenn du jedoch das Potenzial von modernen Videospielen voll ausschöpfen willst, brauchst du die richtige technische Ausstattung.

Wenn du dein Gaming ernst nimmst und es auf die nächste Stufe bringen willst, findest du im Folgenden ein paar inspirierende Ideen, wie du ein ultimatives Xbox-Gaming-Setup aufbauen kannst.

Wähle den richtigen Bildschirm – oder verwende vielleicht sogar einen Projektor
Wenn du das Gefühl haben willst, unmittelbar am Geschehen teilzunehmen, brauchst du einen möglichst großen Bildschirm – oder vielleicht sogar einen Projektor, wenn du ein richtiges Wow-Gefühl erzeugen willst. Die heutigen Videospiele sind extra darauf ausgerichtet, Spielende so weit wie möglich in das Geschehen eintauchen zu lassen. Ein größerer Bildschirm trägt hier dazu bei, die moderne Grafik von heutigen Spielen vollkommen zu genießen. In der Regel solltest du nach Bildschirmen suchen, die die neuesten HDMI-Spezifikationen unterstützen, eine variable Bildwiederholfrequenz haben und Spiele mit niedriger Latenz und Dolby-Sound unterstützen.

Investiere in eine Webcam
Mit einer Webcam kannst du dich live mit deinen Freunden verbinden, in Gruppen spielen oder dein Spiel auf YouTube streamen, um andere begeisterte Spieler zu unterhalten. Die Videoauflösung ist hier wahrscheinlich der wichtigste Faktor – die Logitech Webcam umfasst eine Vielzahl verschiedener Modelle, die jeweils für bestimmte Einsatzzwecke und natürlich auch für bestimmte Budgets geeignet sind.

Kaufe die Xbox-Live-Mitgliedschaft (Gold)
Mit einer riesigen Bibliothek an Spieletiteln und häufigen Rabatten auf neue Titel und In-Game-Inhalte, macht sich die Live-Goldmitgliedschaft von Xbox um ein Vielfaches bezahlt. Und was vielleicht noch wichtiger ist: Mit der Live-Mitgliedschaft kannst du auch an Online-Multiplayer-Partien teilnehmen und dein Spielvergnügen auf ein noch höheres Niveau heben.

Kaufe ein kabelloses (oder kabelgebundenes) Gaming-Headset
Alle Spieleentwickler werden dir sagen, dass das, was du hörst, genauso wichtig ist wie das, was du siehst, wenn es darum geht, Spiele zu produzieren und Atmosphären zu schaffen. Von Soundeffekten bis hin zu Surround-Sound und Soundtracks – die Audioproduktion in Spielen nimmt oft genauso viel Zeit in Anspruch wie die grafischen Elemente. Um in den vollen Genuss zu kommen, brauchst du vernünftige Kopfhörer. Außerdem ist ein Gaming-Headset für Multiplayer-Spiele unerlässlich, um mit Freunden gemeinsam spielen zu können.

Investiere in eine hochwertige Surround-Anlage
Ein Headset ist zwar hervorragend geeignet, um den Klang zu bündeln, sodass du keine Details verpasst, aber nichts kommt an das großartige Gefühl heran, den Klang aus allen vier Ecken eines Raumes zu hören. Die moderne Xbox unterstützt deshalb 3D Spatial Sound sowie Dolby Vision und Dolby Atmos – in Verbindung mit einer modernen Surround-Anlage sorgen diese Eigenschaften für ein unglaubliches Hörerlebnis. Mit Unterstützung für unkomprimierten 5.1- und 7.1-Sound verdient deine Xbox eine professionelle Surround-Anlage.

Kaufe eine Doppelladestation
Niemand würde leugnen, wie nützlich kabellose Controller im Gegensatz zu kabelgebundenen sind; ein großer Nachteil ist jedoch, dass man sie ständig aufladen muss. Mit einer Doppelladestation kannst du zwei Controller gleichzeitig aufladen, sodass du immer spielbereit bist. Um absolut sicherzugehen, kannst du auch zusätzlich noch einen kabelgebundenen Notfall-Controller kaufen. So bist du auf jeden Fall immer spielbereit.

14.02.2022 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1377)
Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr


1/276