News : Endlich ein realistischer Truck-Simulator für Konsole! On The Road - Truck-Simulator ist ab sofort auf PS4 und Xbox One verfügbar | xboxfront.de
Artikelinformation

News: Endlich ein realistischer Truck-Simulator für Konsole! On The Road - Truck-Simulator ist ab sofort auf PS4 und Xbox One verfügbar

       
Beladen, entladen, Routen planen, rangieren, tanken und vor allem fahren, fahren, fahren – das alles und noch viel mehr ist nun auch mit dem Controller in der Hand und vom Sofa aus möglich. Denn seit heute ist der On The Road - Truck Simulator von Aerosoft und toxtronyx für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.

Als erster realistischer Trucksimulator für Konsole bringt er einiges an Features mit: die Spieler fahren mit original nachgebildeten Lastwagen-Modellen von MAN (TGX) und Scania (R-Serie) in unterschiedlichen Konfigurationen auf einem knapp 7.000 km großen Straßennetz mit Autobahn und Landstraßen quer durch ganz Deutschland. Dabei erledigen sie verschiedenste Transportaufträge mit Gütern aller Art, passieren bekannte Verkehrsknotenpunkte und erkunden 16 deutsche Großstädte mit all ihren verkehrlichen Besonderheiten und charakteristischen Sehenswürdigkeiten.

Zu Beginn starten die Spieler als Chef ihrer eigenen kleinen Spedition, die sie Schritt für Schritt zu einem florierenden Unternehmen ausbauen können. Dabei sind nicht nur gute Fahrkünste gefragt, sondern auch Organisationstalent. Denn mit einer steigenden Zahl an Aufträgen braucht es auch mehr Fahrzeuge, weiteres Personal und eine effiziente Routenplanung unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten.

On The Road - Truck Simulator ist der dritte Titel, den Aerosoft für Konsole veröffentlicht. Zuvor ist das Spiel bereits für den PC erschienen und wurde seit dem Launch immer weiter verbessert.

“Es sind die gesammelten drei Jahre harter Entwicklungsarbeit in die Konsolenversion des On The Road - Truck Simulator eingeflossen. Das Ergebnis ist ein großartiger Truck-Simulator, den es in diesem Umfang und mit dieser Qualität bisher weder auf der PlayStation noch auf der Xbox gab”, erklärt Winfried Diekmann, Geschäftsführer von Aerosoft und ergänzt: “Wir sind fest davon überzeugt, dass On The Road unter den Konsolenspielern ein breites Publikum finden wird und freuen uns schon sehr auf den Austausch und das Feedback der Fans.”

On The Road - Truck-Simulator ist im Aerosoft-Store, im PlayStation-Shop und bei Xbox sowie überall im Handel erhältlich und kostet 29,99 EUR. Der Titel hat keine Altersbeschränkung.

Die Features im Überblick:


• Ca. 6000 km Autobahn und 600 km Landstraße im Maßstab 1:10
• Detailreich nachgebaute Autobahnkreuze und -dreiecke
• 16 Städte mit teils einzigartigen Straßenkonstruktionen, wie dem Horner Kreisel
• Alle großen Wasserstraßen


• Lizensierte Fahrzeuge: MAN TGX (2016) als Sattelzugmaschine 4x2, Koffer 4x2 und Koffer 6x2 und Scania R Serie (2013) ebenfalls als SZM 4x2, Koffer 4x2 und Koffer 6x2
• Verschiedene Anhänger
• Solofahrten


• Wirtschaftssystem mit eigener Spedition
• Komplexe Routenplanung mit kombinierten Frachten und Ruhezeiten
• Verlassen von Fahrzeugen möglich und nötig

22.02.2021 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1374)
alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ganz ehrlich? Ich hab die erste und zweite xbox geliebt aber dann hat microsoft so viel falsch gemacht das es mich zu Sony verschlagen hat. Und auch die xbox one x holt mich nicht zurück, dazu ist weit aus mehr nötig als bisschen bessere auflösung als auf der ps4 pro für 500€

28.02.2018 | 14:10 Uhr

Frostxion
Frostxion
Plant Microsoft den Kauf von Electronic Arts und weiteren Studios?
Sieht fast aus wie Microsoft einen auf Disney macht, aber wenn sie EA wirklich kaufen denk ich das FIFA, NFS usw. trotzdem auf anderen Plattformen noch erscheinen. Wahrscheinlich wäre es aber dann möglich das Demos, Betas oder DLCs zeitlich Abstände gebe wird zwischen Xbox und PS4 oder sogar gar nicht auf den anderen Plattformen erscheinen werden. Was man auch dann sicher sagen könnte das Microsoft Spiele entwickeln lässt von den Entwicklerstudios von EA (wie DICE oder Ghost) die dann wirklich Exclusiv sind für Xbox und Windows 10.

30.01.2018 | 19:17 Uhr

GokuSan
GokuSan
Plant Microsoft den Kauf von Electronic Arts und weiteren Studios?
Kann ich mir nicht vorstellen das sie EA kaufen.
Falls doch dann würde es trotzdem FIFA,Battlefield usw...auch weiterhin auf der PS 4 geben.
Da sich kein Konzern dieses Geld entgehen lässt.

30.01.2018 | 16:33 Uhr

darl34ene
darl34ene
GfK-Verkaufcharts: Call of Duty WWII oder FIFA 18 - Wer regiert die Xbox One-Charts?
.... was ich aber nie verstehen werden: COD ist jedes Jahr bei den Verkaufszahlen an erster bzw. zweiter Stelle - in meiner FL spielt es aber 1 Monat nach dem Release fast keiner mehr - warum?

13.12.2017 | 12:26 Uhr

Ewald 84 GTI
Ewald 84 GTI


3/275