News : RAINBOW SIX SIEGE Year 6 Roadmap | xboxfront.de
Artikelinformation

News: RAINBOW SIX SIEGE Year 6 Roadmap

       
Ubisoft gab während der Rainbow Six Siege Community & Game Celebration, die Pläne für die Zukunft von Siege bekannt. Die kontinuierliche Unterstützung und Erweiterungen, die das Studio in den vergangenen Jahren für Tom Clancy’s Rainbow Six Siege geleistet das, werden in Year 6 und in Zukunft weiterhin fortlaufen. Im Laufe des Jahres werden Veränderungen im Kern-Gameplay vorgenommen, neue Funktionen zur Förderung positiven Verhaltens, Verbesserungen der Nutzungsqualität und eine umfangreiche Roadmap für Year 6, sowie die Nationalitäten der neuen Operator und überarbeitete Karten, enthüllt.

Rainbow Six Siege hat während Year 5 bereits einige Updates gebracht, darunter Kern-Updates wie Match Replay, Farbkorrektur-Anpassungen, sechs Operator und eine komplette Überarbeitung von Tachanka und vielem mehr. Das langjährige Engagement von Ubisoft setzt sich auch in Year 6 fort, um allen Spieler:innen ein weiterhin taktischeres, faires und stabiles Spielerlebnis zu bieten.

Video zu Year 6 Roadmap
https://www.youtube.com/watch?v=Mj9zemIf49M&feature=emb_title

YEAR 6 ROADMAP
Crimson Heist, die erste Season von Year 6, stellt den neuen Angreifer aus Argentinien und eine überarbeitete Version der Karte Grenze vor. Diese Season ist ab morgen auf dem PC Testserver spielbar. Season 2 führt einen Operator aus den Nakoda-Nationen und die überarbeitete Karte Favela ein. Der Operator aus Season 3 kommt aus Kroatien. In Season 3 werden drei Karten leicht überarbeitet. Letztlich kommt der letzte Operator dieses Jahres aus Irland samt der überarbeiteten Karte Outback.

SPIELERVERHALTEN
Die erste Version des Rufsystems wurde in der vergangenen neuen Season im Hintergrund getestet, welches für die Spieler:innen nicht sichtbar war. Das Ziel dieses Tools ist es, positives Verhalten im Spiel zu fördern, indem Spieler:innen mit positivem Einfluss auf das Spiel mit Ingame-Inhalten belohnt werden, während negatives Verhalten bestraft wird, indem z.B. der Zugang zu Ranglisten-Matches eingeschränkt wird. Dieses Tool wird für die Spieler nun sichtbar, um sie darüber zu informieren, wie die persönliche Punktzahl erhöht und das Verhalten verbessert werden kann. Das Tool wird im Laufe von Year 6 eingeführt.

Da Streamer ein wichtiger Teil der Community sind, wurde ein Streamer-Modus erstellt, mit welchem die Content-Creator ihre Anonymität beim Spielen überwachen können. Mithilfe dieses Tools können Streamer ihren Namen, Region, und Ping verbergen, alle weiteren Spieler im Match ausblenden und eine versteckte Matchmaking-Verzögerung einfügen. Darüber hinaus können die aktuelle Freigabestufe und das Profilbild versteckt werden. Eine erste Version dieses Features ist auf dem Crimson Heist Testserver verfügbar.

KERN-GAMEPLAY-UPDATES
Ein neues Sekundärgerät erscheint in Rainbow Six Siege – das Gonne-6. Diese Sekundärwaffe mit einem Schuss im Magazin ist in der Lage alle kugelsicheren Geräte zu zerstören, bietet eine neue Auswahloption und ermöglicht somit neue taktische Möglichkeiten. Die erste Version des Gonne-6 steht für Operator Glaz, Dokkaebi, Lion, Finka, Gridlock, Amaru, Iana und Zero auf dem Crimson Heist Testserver bereit.

Operator sind nun in der Lage Kameras und Geräte nach ihrem Tod zu steuern. Diese Änderung wurde vorgenommen, um die Supportphase im Match zu verbessern. Somit können ausgeschiedene Operator ihr Team besser unterstützen. Dieses Feature ist für einen späteren Zeitpunkt in Year 6 geplant.

Ein weiteres Feature ermöglicht es den Angreifern, während der Vorbereitungsphase, den Operator und die Ausrüstung beliebig oft zu wechseln. Dies dient dazu, Angriff und Verteidigung auszugleichen und das Auskundschaften taktischer zu gestalten. Dieses Feature ist für Year 6 geplant.

Als letztes Gameplay-Update, wird Rüstung auf Gesundheit umgestellt, sodass Spieler:innen eine bessere Übersicht erhalten, wie viel Schaden sie insgesamt nehmen können. Dieses Feature ist für Year 6 geplant.

QUALITY OF LIFE
Darüber hinaus sind in Year 6 Verbesserungen der Nutzungsqualität geplant: DDoS-Angriffe, die in diesem Jahr bereits um 90% zurückgegangen sind, werden weiterhin ein Schwerpunkt sein, sodass das Spielerlebnis verbessern werden kann. Das Technikteam arbeitet eng mit unserem Partner, Microsoft Azure, zusammen, um die Matchmaking-Zeit mehr zu reduzieren und die Stabilität der Server zu verbessern. Zu guter Letzt versucht das Entwicklerteam, die Größe des Spiels generell zu verringern. Dabei handelt es sich um eine fortlaufende Maßnahme, die bereits im Gange ist und für die Spieler:innen im Laufe des Jahres immer sichtbarer wird.

ANPASSUNG
Operator erhalten in Year 6 mehr Anpassungsmöglichkeiten: Elite-Skins können angepasst und andere Ausrüstungsgegenstände können zum Outfit hinzugefügt werden, um ein komplett individuelles Ausrüstungsset zu erstellen.

Als Überraschung verkündete Ubisoft verkündete eine Partnerschaft mit Capcom® und ihrem Survival-Horror-Franchise Resident Evil™: ein Elite-Skin inspiriert von Resident Evil-Veteranin Jill Valentine für Zofia und weitere Resident Evil X Rainbow Six Siege-Skins sind für Year 6 geplant. Ubisoft hat sich außerdem mit Creative Director Ikumi Nakamura zusammengetan und präsentiert in Zukunft eine große Auswahl an neuen Skins, zunächst für Echo und Dokkaebi, die am 2. März veröffentlicht werden.

22.02.2021 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1377)
alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
@Herbert: nee, jetzt findet erstmal eine noch größere Abspaltung der Konkurenten statt. Microsoft hat die x1x nicht rausgehauen um in 2 Jahren ne neue konsole zu bringen. Die 1x wird lange erhalten bleiben. Und der Unterschied der auf dem Bildschirm zu sehen ist reicht bei weitem nicht aus um Sony in Bedrängnis zu bringen darauf zu reagieren, das heisst die können ganz in Ruhe an was großem tüfteln. Für Microsoft wird es dennoch zu früh sein um eine neue Hardware zu bringen. Also Stand heute seh ich den Vorteil eindeutig bei Sony. Ganz zu Schweigen von so Aushängeschildern wie Forza. Die Entwicklung dort hat mich zusätzlich verschreckt. Dazu gibt es bei Sony zwar keine Alternativen aber wenn ich schon drauf verzichten muss, verzichte ich auch gleich auf alles andere damit es richtig weh tut.

28.02.2018 | 22:50 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Da bist du ja nicht der einzige und das traurige ist, dass sie ja inzwischen doch einiges richtig machen. Jetzt noch ein paar fette spiele dazu und es geht in Ordnung. In zwei drei Jahren werden die Karten bei den next gens eh wieder neu gemischt ;-)

28.02.2018 | 20:09 Uhr

Hayabusa
Hayabusa
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Bist ja echt voll der Verräter alpinestar.Sony und die Playstation sind ja auch so viel besser,wie lächerlich.

28.02.2018 | 20:04 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ganz ehrlich? Ich hab die erste und zweite xbox geliebt aber dann hat microsoft so viel falsch gemacht das es mich zu Sony verschlagen hat. Und auch die xbox one x holt mich nicht zurück, dazu ist weit aus mehr nötig als bisschen bessere auflösung als auf der ps4 pro für 500€

28.02.2018 | 14:10 Uhr

Frostxion
Frostxion
Plant Microsoft den Kauf von Electronic Arts und weiteren Studios?
Sieht fast aus wie Microsoft einen auf Disney macht, aber wenn sie EA wirklich kaufen denk ich das FIFA, NFS usw. trotzdem auf anderen Plattformen noch erscheinen. Wahrscheinlich wäre es aber dann möglich das Demos, Betas oder DLCs zeitlich Abstände gebe wird zwischen Xbox und PS4 oder sogar gar nicht auf den anderen Plattformen erscheinen werden. Was man auch dann sicher sagen könnte das Microsoft Spiele entwickeln lässt von den Entwicklerstudios von EA (wie DICE oder Ghost) die dann wirklich Exclusiv sind für Xbox und Windows 10.

30.01.2018 | 19:17 Uhr


3/276