News : Xbox – Was nicht jeder weiß | xboxfront.de
Artikelinformation

News: Xbox – Was nicht jeder weiß

       

Heute haben wir einmal von Euch ein paar geheime Fakten und Tipps sowie Tricks zusammengetragen, die vielleicht noch nicht jeder wusste. Rund um die Xbox gibt es nicht nur geheime Funktionen, sondern auch Gerüchte und Vorkommnisse, sowie Tipps und Tricks, die oft in den Medien verschwiegen werden.
Hilfreich fanden wir die Möglichkeit, das Smartphone als Alternative für Tastatur und Fernbedienung einzubauen. Wie das funktioniert, haben wir kurz einmal notiert. Zunächst einmal braucht Ihr dafür die Xbox App, die es kostenlos für Android und iOS gibt. Anmelden und wenn beide Geräte (Konsole und Smartphone) im gleichen Wlan vorhanden sind, lassen sie sich verbinden. Danach kann die Xbox einfach mit dem Smartphone gesteuert werden.
Oder Ihr schließt direkt eine Tastatur und Mouse an die Xbox an. Der Schritt ist besonders einfach. Die Geräte müssen nur mit der Konsole verbunden werden. Das geht natürlich mit dem USB Anschluss.
So geht´s:
Mit Anschluss, sollte die Xbox die Geräte automatisch erkennen und konfigurieren. Ob diese Zusatzgeräte allerdings in den Spielen verwendet werden können, hängt davon ab, ob die Spieleentwickler diese Features freigegeben haben. Mehr Tipps nun nachfolgend

Controller in der Xbox ausschalten

Eigentlich geht das ganz einfach. Es reicht ein einziger Button, der gedrückt werden muss. Die Konsole selbst bleibt weiterhin an, nur der Controller wird ausgeschaltet. Sinn macht das, wenn über die Xbox ein Film geschaut werden soll und der Controller dabei keine Verwendung findet.
So geht´s:
Um die Batterie zu schonen, einfach zweimal auf den Xbox Button drücken, beim zweiten Mal unbedingt die Taste länger gedrückt halten. Nach wenigen Sekunden schaltet sich der Controller aus.
Die Tastenbelegung kann in diesem Zusammenhang aber auch beliebig verändert werden. Auf dem Controller können grundsätzliche alle Buttons verändert werden, um so die perfekte Belegung für das nächste Spiel zu bekommen.
So geht´s:
Dafür müsst ihr nur in den Einstellungen zu Kinect & Geräte klicken. Nun den 2.Punkt Geräte und Zubehör auswählen und nach belieben die Buttons neu setzen.

Autoplay ausschalten

Für alle, die das Autoplay für BluRays auch immer nervig fanden, gibt es einen weiteren einfachen Trick, um die Funktion auszuschalten. Die Autoplay Funktion kann ganz einfach bei der Xbox ausgeschaltet werden.
So geht´s:
Geht direkt in die Einstellungen zu Disk & BluRay, dort das Häkchen unter Disk entfernen und das wars.
Nun kann jeder selbst entscheiden, wann die Disk geladen werden soll.

Xbox und die geheimen Tastenkombinationen

Immer wieder kommen neue Tastenkombinationen ans Licht, die nicht in der Anleitung stehen. Jede Konsole hat diese, ebenso die Xbox. Ein paar der interessantesten haben wir für Euch einmal rausgesucht.
L3  + X = Nun werden beim Bereit zu Installieren auch ausgeblendete Spiele angezeigt
XBOX (halten) + X = Bildschirmschoner startet
RT + LT + Y = Dashboard wird gestartet

Audio und TV automatisch einschalten

Wer seine Konsole häufig nutzt und es leid ist, den Fernseher und das Audiosystem immer getrennt einschalten zu müssen, kann auf folgenden Trick zugreifen. Im Grunde kann die Xbox beide Geräte automatisch einschalten. Wie das geht, erfahrt Ihr nun nachfolgend.
So geht´s:
Klickt zunächst in die Einstellungen und TV & OneGuide, nun den zweiten Einstellungspunkt Gerätesteuerung wählen. Die Xbox wird nach Geräten suchen. Wurden die Geräte erkannt, könnt Ihr nun die Power Settings einstellen.
Es sei aber vermerkt, dass dieser Trick nicht mit allen Fernsehern und Audio-Geräten funktioniert. Probiert es einfach aus.
Ganz wichtig bei den neuen Konsolen ist die richtige Fernseher Einstellung. Im Lieferumfang der Xbox Series S ist bereits ein Ultra High Speed 2.1 HDMI Kabel vorhanden. Am besten eignet sich ein TV Gerät, das bereits über einen HDMI 2.1 Anschluss verfügt und 4 K (sowie 120 fps) abspielen kann. Sicher gehen kannst Du, in dem der Fernseher einfach neu kalibriert wird.

Externe Festplatte nutzen

Um problemlos abwärtskompatible Spiele auf den neune Xbox Konsolen zu nutzen, empfehlen wir, eine externe Festplatte anzuschließen. Das schafft auch Speicherplatz auf dem Gerät. Deine Lieblingsspiele können direkt auf der Xbox gespeichert werden, alle anderen finden Platz auf der externen Festplatte.
Der Speicherplatz kann aber auch über eine Speichererweiterungskarte optimiert werden. Wer häufig spielt findet dazu 1 TB Karten. Die guten entsprechen der Geschwindigkeit und Leistung der internen SSD.

Automatische Anmeldung in der Konto Option

Wer sich nicht ständig neu anmelden will, kann auch die automatische Kontoanmeldung beim Start nutzen. Das geht mit wenigen Klicks.
So geht´s:
Einfach in die Einstellungen und dann aufs Konto gehen. Nun ins Menü Anmeldung, sowie Sicherheit und Hauptschlüssel. Hier die Option Sofortige Anmeldung auswählen, bestätigen und fertig. Auch der Controller kann direkt auf das Profil registriert werden.

Updates nur im Ruhezustand

Dieser Tipp erleichtert die Nutzung, besonders, wenn die Xbox häufig genutzt wird. Updates und Spiele lassen sich am besten im Ruhezustand herunterladen. Das kann im Menü einfach eingestellt werden.
So geht´s:
Direkt zu den Einstellungen klicken. Nun auf Allgemein und auf Energiemodus & Start. Dabei den punkt Schnelles Hochfahren auswählen und den Haken bei Speicher mit der Xbox ausschalten. Fertig

Mit der Xbox eigene Videoclips aufnehmen
Wer ganz ohne Capture Devices ein Videoclip aufnehmen und hochladen möchte, sollte auf diesen Trick blicken.
So geht´s:
Das Spiel starten und dann den Xbox Button auf dem Gamepad klicken, mit der RB Taste in den Bereich Aufzeichnen + Freigeben wechseln. Nun die Aufzeichnung Starten auswählen und jetzt können bis zu 2 Minuten aufgenommen werden. Kurz noch einmal den Videoclip prüfen und, wenn alles in Ordnung ist, einfach hochladen.

Gruppen anlegen

Wer ständig oder häufig spielt, möchte das Dashboard nutzerfreundlicher gestalten, besonders bei einer größeren Spielesammlung. Das geht sogar einfacher, als gedacht.
So geht´s:
Im Menü auf Spiele & Apps klicken. In dem Unterpunkt Gruppen auf Eine Gruppe erstellen klicken. Nun kann ein Gruppenname festgelegt werden. Für jedes Spiel danach einen Haken dahinter machen und sie werden dieser Gruppe zugefügt. Fertig. Übrigens könnt Ihr diese Gruppe auch dem Dashboard anpinnen, was die ganze Sache noch einfacher machen dürfte.

Copiloten – Einfacher Trick

Wer körperliche Einschränkungen hat, sollte auf den Copiloten zurückgreifen. Dabei wird die Eingabe von zwei Controllern so kombiniert, dass zwei Personen wie eine spielen können.
So geht´s:
Direkt zu den Einstellungen gehen und auf Erleichterte Bedienung klicken. Nun Controller und Einstellungen für Copilot auswählen.
Achtung: Unbedingt darauf achten, dass die Firmware auf aktuellem Stand ist!

Überblick mit Freunde Kacheln behalten

Bei der Xbox One kann die Startseite personalisiert werden. Neben den Lieblingsspielen, oben bereits beschrieben, können auch Freunde in den Kacheln auf der Startseite angepinnt werden. Dabei werden auch die Aktualisierungen zu Gamer Score und den aktuellen Screenshots der Kontakte angezeigt. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass schneller zu den Onlinespielpartner Kontakt aufgenommen werden kann.
So geht´s:

Xbox Taste drücken, den Guide öffnen und auf Personen, dann auf Freunde gehen. Nun das richtige Profil raussuchen und auf Zur Startseite hinzufügen klicken. Fertig.
Wer noch Spielfreunde sucht, kann auch einem Club beitreten, um weitere Kontakte zu knüpfen. Das geht ebenfalls über die Xbox Taste, dann Kontakte und einem Club beitreten. Nun werden die unterschiedlichsten Clubs angezeigt. Stöbern ist möglich. Wer sich entschieden hat, kann eine Einladung anfordern.

Erfolgstracker aktivieren

Wer mit seinem Gamer Score nicht zufrieden ist, kann das etwas über weitere Quests machen. Der Erfolgstracker, der einfach zu aktivieren ist, zeigt die bisherigen Punkte, die im Spiel erreicht wurden, an.
So geht´s:
Drücke die Xbox Taste, währe Erfolg, Weitere Optionen. Nun kann ausgewählt werden, ob bereits erzielte Erfolge angezeigt werden sollen oder jene, die noch nicht schafft wurden. Mit der X-taste lässt sich zusätzlich ein Erfolg auch als Favorit anlegen und sogar an den Anfang der Liste schieben. Wer alternativ die Gamer Score Bestenliste der Freunde sehen möchte, muss im Guide nur die Gamer Score Bestenliste auswählen.

Von Xbox zu Xbox kopieren

Wer von der alten Konsole die gespeicherten Spielstände, Einstellungen, Apps und Spiele kopieren möchte, kann das ganz einfach mit diesem Trick machen. Am besten funktioniert es mit der Netzwerkübertragung. So können die Daten von einer, zu der anderen Xbox übertragen werden. Beide Konsolen müssen sich aber im gleichen WLAN befinden, damit es funktioniert. Am schnellsten ist es, wenn die Geräte über Lan-Kabel mit dem Router verbunden sind.
So geht´s:
Xbox Taste auf der alten drücken, Guide öffnen: System – Einstellungen – System – Sicherung und Übertragung – Netzwerkübertragung. Hier muss das Häkchen bei der Netzwerkübertragung zulassen aktiviert werden. Nun kann die neue Xbox die alte erkennen. Auf der neuen Konsole aktiviere nun ebenfalls die Netzwerkübertragung zulassen. Das alte Gerät sollte dabei bereits in der Liste aufgeführt sein. Nun noch einfach die gewünschten Inhalte auswählen und schon kann es mit der Auswahl kopieren weitergehen.

Von der Xbox auf den PC

Natürlich kann man auch ganz einfach Inhalte von der Xbox auf den PC streamen. Wer das noch nicht kennt, findet hier die schnelle Anleitung. Besonders hilfreich ist diese Funktion, wenn der Fernseher anderweitig belegt ist. Grundsätzlich sollte der Computer über Windows 10 verfügen, damit es problemlos funktioniert.  Beide (Konsole + PC) müssen mit dem gleichen Router verbunden sein.
So geht´s:
Zunächst die App Xbox Konsole Begleiter auf dem Computer laden und aktivieren. Nun auf der Konsole die Xbox Taste drücken und zu System – Einstellungen -Voreinstellungen – App-Verbindungen klicken. Dann unter Diese Xbox den Punkt Spiel Streaming auf andere Geräte Zulassung aktivieren.
Jetzt unter Andere Geräte – Nur von Profilen, die an dieser Xbox angemeldet sind – aktivieren.
Ist das erfolgt, kann nun auf dem PC die App gestartet werden. Anschließend die Zugangsdaten eingeben und Verbindung auswählen Nun noch den Xbox Controller an den PC über das USB Kabel anschließen und los geht es!

Slots auf der Xbox spielen

Immer mehr Zocker wollen auch Casinos Slots, wie zum Beispiel von JackpotCity auf der Konsole spielen. Ganz so einfach ist das jedoch nicht. Das JackpotCity Online Casino bietet eine Vielzahl von Microgames an, die regelmäßig faszinieren. Casino Games für Konsolen sind im Kommen. Ein Problem sind jedoch häufig die rechtlichen Hürden in den jeweiligen Ländern, die eine Umsetzung erschweren oder gar verhindern, wie JackpotCity mitteilt. Mittlerweile sind allerdings bereits einige Casino Games auch für Konsolen erhältlich, wobei nur das Spiel mit virtuellem Geld möglich ist und eine Einzahlung ausgeschlossen wird.

Speicherstände bei der neuen Xbox Generation

Wer bereits die neue Xbox Series X oder S nutzt, sollte beachten, dass die Speicherstände durch die Cloud synchronisiert werden. Bei jedem Start wird also der Stand neu heruntergeladen. Optimierte Spiele müssen übrigens beim Wechsel auf die neue Generation nicht noch einmal heruntergeladen werden. Hier reicht ein einfaches Upgrade. Die Aufforderung dazu, erfolgt, sobald ein optimiertes Spiel auf der neuen Generation X/S gestartet wird. Das Quick Resume funktioniert nun auch mit Spielen, die sich auf externen Speichergeräten befinden. Dafür müssen die Spiele also nicht intern gespeichert werden. Es funktioniert auch bei kompatiblen Spielen von einer externen Festplatte.
Die Zukunft der Konsolen
Bislang waren die Spielekonsolen das Maß aller Dinge. Allerdings sind die Umsätze bei allen Herstellern in den letzten Jahren deutlich eingebrochen. Sony hat bereits intern angekündigt, keine weitere Konsole nach der PS5 auf den Markt bringen zu wollen. Fast alle Hersteller wollen die Konsolen einstellen. Grund ist die überwiegende Nutzung per Smartphone und der neue G5 Mobilfunkstandard, der Konsolen überflüssig macht. Sollte einmal 5G ausgebaut sein, was sicherlich noch einige Jahre dauern wird, könnten anspruchsvolle Konsolenspiele flüssig und ruckelfrei über günstige PCs und Smartphones gespielt werden. Die Hardware spielt bei der Gaming Cloud, die künftig den Ton angeben wird, in Verbindung mit 5G keine Rolle mehr.
Aus diesem Grund hat der Konkurrent Sony die Produktionszahlen seiner neuen PS5 bereits auf ein Minimum gesenkt, um dennoch einen Erfolg zu erzielen.

Lohnt sich die Anschaffung noch

Bei der bevorstehenden Entwicklung stellt sich natürlich die Frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, eine neue Konsole anzuschaffen. Die Antwort darauf ist relativ leicht zu geben. Der neue 5G Standard und auch die ganzen neuen Endgeräte sind noch nicht verfügbar. Es wird noch 2 – 5 Jahre dauern, bis wir in den Genuss kommen. Bis dahin sind Konsolen für Vielspieler in der eigenen Wohnung immer das Optimale. Auch Preislich lohnt es sich durchaus. Immerhin verteilt sich der Anschaffungspreis über eine lange Nutzungsdauer.
Microsoft hat sich ebenfalls vor Kurzem dazu geäußert, ob die Xbox auch in Zukunft produziert wird. In dem Konzern äußerte man sich optimistisch dazu. Allerdings spricht der Markt eine andere Sprache. Sofern Sony keine weitere Konsole mehr nach der PS5 auf den Markt bringt und die Gaming Cloud, Amazon und Netflix stehen schon in den Startlöchern, den Ton angibt, dürfte auch Microsoft in Bedrängnis kommen. Bis dahin vergehen aber noch einige Jahre, in denen wir ausgelassenen Spaß mit unserer Xbox haben können.


03.02.2021 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1374)
Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr


1/275