News : HITMAN 3: Neuer TRAILER | xboxfront.de
Artikelinformation

News: HITMAN 3: Neuer TRAILER

       
Square Enix und IO Interactive veröffentlichen heute mit dem neuen Trailer von HITMAN 3 weiteres Gameplay in 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Der neue Trailer zeigt Szenen direkt aus dem Game und stellt neue Spielvarianten, die Rückkehr von beliebten Features sowie einen vollständigen Überblick über die Spielkonzepte und Szenarien vor, welche Spieler zum Release am 20. Januar 2021 erwarten.

Den neuesten Trailer zu HITMAN 3 gibt es hier:
https://youtu.be/pIrNz7v4xrc

HITMAN 3 läuft auf IO Interactive's hauseigener Glacier-Engine und gibt den Spielern die volle Kontrolle über die tödlichen Fähigkeiten von Agent 47. Mit seinen messerscharfen Instinkten und seinem gesamten Arsenal an Waffen und Werkzeugen meistern sie die Kunst des Attentats. In der Rolle von Agent 47 machen sich die Spieler mit der neuen Kamera vertraut, die Schlösser öffnen kann, und spielen Levels erneut, um die aus den Vorgängern bekannten Playstyles zu verdienen.

Auf Next Gen-Konsolen bietet HITMAN 3 eine 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde mit HDR-Unterstützung. Das Spiel zeigt eindrucksvoll, wie die Glacier-Engine zum Einsatz kommt: von den Gesichtsanimationen, der KI, bis über die Crowd-Technologie, die es ermöglicht, bis zu 300 NPCs in einer Location zu versammeln.

HITMAN 3-Spieler können Locations aus den vorherigen Spielen der Trilogie importieren, wenn sie diese besitzen, und erhalten so Zugang zu über 20 Schauplätzen der Reihe. Alle Verbesserungen hinsichtlich Rendering, Animationen und KI, die mit HITMAN 3 eingeführt werden, können in allen drei Spielen genutzt werden – so wird HITMAN 3 zur ultimativen Plattform, um die gesamte der "World of Assassination"-Trilogie zu spielen.

HITMAN 3 wird zur Veröffentlichung im Januar 2021 auch PlayStation VR unterstützen – aber es werden nicht nur Locations aus HITMAN 3 unterstützt. Alle Schauplätze aus der „World of Assassination“-Trilogie lassen sich in VR genießen, wenn sie in HITMAN 3 gespielt werden.

HITMAN 3 erscheint am 20. Januar 2021 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X, Xbox One und PC.

09.12.2020 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1374)
Likorish
Likorish
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Die neue Xbox hat mir besser gefallen! Und die positive und negative Eigenschaft ist der Preis...

25.12.2020 | 09:50 Uhr

XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr


1/275