Artikelinformation
Packshot: News
News
Allgemein

News: Wer kann sich noch an die ersten Spielkonsolen erinnern?

       
Spielkonsolen haben in den vielen Jahren ihrer Geschichte nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Obwohl sie mit dem Internet und zahlreichen Browsergames in den letzten Jahrzehnten große Konkurrenz bekommen haben, besitzen 28 Prozent aller Haushalte in Deutschland eine Spielkonsole. Insgesamt werden sie hierzulande von mehr als 16 Millionen Menschen genutzt. Und das obwohl online Casino Deutschland und viele andere Games, die man einfach über das Internet spielen kann, zur großen Konkurrenz geworden sind.

Die Anfänge der Spielkonsolen im Zeitraffer
Groß war die Freude über die Präsentation der ersten Spielkonsole im September 1972 in den USA. Den Prototypen dafür entwickelte der Amerikaner mit deutschen Wurzeln Ralph H. Baer bereits im Jahr 1968 unter dem Namen Brown Box. Hier einige Daten zur Magnavox Odyssey, wie der Handelsname der ersten Spielkonsole in den USA lautete:

• Im ersten Jahr wurden zwischen 60.000 und 10.000 Konsolen verkauft
• In Deutschland wurde die Konsole unter dem Namen Odyssee von ITT Schraub-Lorenz verkauft und das sehr erfolgreich: 1975 waren es 10.000 Stück
• Es gab 28 Spiele, die auf 14 Karten abzuspielen waren. Zur Auswahl standen Sportspiele wie Baseball, Hockey, Tennis aber auch Roulette und Labyrinth Spiel
• Im Jahr 2013 nahm das renommierte Museum of Modern Arts in New York die Konsole in seine Sammlung zum Thema historische Computerspiele auf

Die ersten Spielkonsolen wurden an Fernsehgeräte angeschlossen und waren auf einfache Grafiken angewiesen. Die Spielkonsolen der zweiten Generation, die von 1976 bis 1982 vertrieben wurde, konnte schon zweidimensionale Grafiken darstellen. Nach heutigen Verhältnissen immer noch altmodisch, waren sie damals jedoch eine beachtliche technische Neuerung. Außerdem ähnelten die Modelle bereits Computern und wurden mit Steckmodulen betrieben. Im Jahr 1983 kann es zum Video-Game-Crash. Verursacht wurde der Einbruch der Verkaufszahlen durch die Verbreitung des Heimcomputers. Da PCs erstmals für die breite Masse der Bevölkerung finanzierbar waren, kauften viele lieber einen Computer als eine Spielkonsole.

In den Folgejahren erholte sich der Mark zusehends, was unter anderem an den technischen Weiterentwicklungen lag. Ein Durchbruch gelang im Jahr 1993, als die ersten Spiele in 3D- Grafik auf den Markt kamen. Die fünfte Generation der Spielkonsolen punktete außerdem mit einem verbesserten Sound und konnten Spielstände abspeichern. Seit diesem Zeitpunkt hatten sich CDs als Medium etabliert. In der sechsten Generation ab 1998 wurden Spielkonsolen mit einem Mehrwert für Konsumenten ausgestattet. So war es nun möglich, über die Geräte auch Video-DVDs abzuspielen, manche hatten sogar bereits einen Online Zugang.

Casinospiele schon seit Jeher beliebt
Wie bereits erwähnt war die Magnavox Odyssey die erste Spielkonsole, die in großem Stil vertrieben wurde. Was manche nicht wissen ist, dass es dafür auch eine Karte für Roulette gab. Doch auch die Konsolen der neueren Generation bieten zahlreiche Casino Games an. Pure Hold´em zum Beispiel ist für die Xbox One und für die PS4 erhältlich. Dabei handelt es sich um eine moderne Pokerversion, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist. Es stehen sechs Spieltische mit unterschiedlichen Niveaus zur Auswahl. Dabei haben Spieler die Möglichkeit, verschiedene Strategien auszuprobieren, ohne dabei Geld zu riskieren.

Four Kings Casino & Slots lässt Spieler in eine animierte Casinowelt eintauchen. Zunächst erstellt jeder Spieler seine virtuelle Figur und stattet sie mit exquisiter Kleidung aus. In der lebendigen Casinowelt stehen unter anderem Automatenspiele, Roulette, Black Jack und Poker zur Auswahl. Mit dem Game verbinden sich Zocker mit Freunden oder spielen alleine. Wer um echtes Geld spielen möchte, hat im Casino online Österreich Gelegenheit dazu. In wenigen Schritten erfolgt die Registrierung, danach laden Kunden ihr Konto auf. In dem Casino mit ausgezeichneter Grafik verleihen Live Roulette und Black Jack echte Casinoatmosphäre.




News für ist bereits erhältlich.

07.05.2020 : XboxFront


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (1373)
XboxOneSniper
XboxOneSniper
Turtle Beach verlängert Partnerschaft mit eSport-Phänomen Splyce
Naja Qualität sieht anders aus innerhalb von 2 Jahren an 3 Headsets am Bügel oder der Ohrmuschel Plastik abgebrochen.
Ich geh lieber zu Astro die haben wenigstens Ersatzteile.

24.04.2018 | 03:08 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja auch da ist was dran lassen wir uns ueberraschen. Allein auf der e3 muss MS schon was bieten auch wenn es halt erst Ende nächsten Jahres kommt.

02.03.2018 | 00:11 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ja Herbert, ganz auszuschließen ist es natürlich nicht aber ich denke nicht das MS eine neue Konsole von Sony direkt kontert, und ich glaube darin liegt auch der Schlüssel zum Erfolg Kunden zurückzuholen, jetzt mit der x1x das Spiele Aufgebot gehörig aufzubessern, vorallem mit großartigen Exclusives für alle Altersrichtungen und dann einen Rythmus aufrechterhalten mit dem man in der Lage ist eine stärkere Hardware bereit zu stellen. Sony ist Marktführer, da kommt es denk ich nicht so sehr drauf an erster zu sein sondern ein stärkeres Produkt zu bieten.

01.03.2018 | 21:31 Uhr

herbert roth
herbert roth
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Zum Thema one x und so schnell keine neue MS könntest du natürlich recht haben aber ms hat das ding nicht umsonst als premium Hardware rausgehauen und gar nicht so wenige die das ding dayone geholt haben wuerden auch eine neue gleich holen, auch wenn nur zwei Jahre dazwischen liegen. Siehe Hardware und technikgeilheit im noch teueren PC Smartphone und TV segment ;-)

01.03.2018 | 21:21 Uhr

alpinestar
alpinestar
Die neue Xbox One X - Gibt es auch Nachteile der neuen Konsole?
Ach Hayabusa, es geht bei dem was ich sage nicht nur um mich, es gibt sehr viele die sich so verhalten und dieses Verhalten zu kennen ist für Microsoft alles andere als unwichtig denn es geht auch darum Kunden von Sony zurück zu gewinnen. Darum solltest du diese Seite mit kindischen und wenig aussagekräftigen Kommentaren verschonen. Ich weiß auch nicht warum du dir diesen Schuh anziehst, ich habe niemanden persöhnlich angegriffen und dich schon garnicht sondern bin bestrebt sachliche Diskusionen mit der xbox Community zu führen. Also trage bitte einen kompetenten und vernünftigen Beitrag dazu bei und lass die Community nicht wie Kleinkinder da stehen.

01.03.2018 | 19:38 Uhr


1/275