Artikelinformation
Packshot: Just Cause 3
Just Cause 3
Square Enix
Xbox One

Just Cause 3: Just Cause 3 Entwickler über Ego-Perspektive, Bildrate und Auflösung

       
Obwohl Konsolenspieler zunehmend gereizt wirken, wenn sich die Berichterstattung rund um die kommenden Blockbuster einmal mehr um Auflösung und Bildrate dreht, lässt sich nicht abstreiten, dass gerade diese beiden Fakten maßgeblich zur Darstellungsqualität beitragen.



Mit welcher Pixelanzahl und Framerate Just Cause 3 letztendlich über unsere heimischen Bildschirme flimmern wird, lies Christofer Sundberg, seines Zeichens Mitbegründer von Avalanche Studios in einem aktuellen Interview mit den Kollegen den Offiziellen Xbox Magazins zwar noch offen, angepeilt seien aber 1080p und 60 Bilder pro Sekunde.

Weiterhin sprachen die Redakteure Sundberg auf die Egoperspektive in GTA 5 an und fragten, ob dies vielleicht eine Möglichkeit wäre, die man auch beim eigenen Spiel in betracht ziehen würde. Der Studioboss antwortete darauf, dass den Entwicklern neue Ansicht in GTA 5 zwar aufgefallen sei, diese aber keine Verwendung in Just Cause 3 finden werde, da man davon ausgehe, dass das Spielgeschehen ansonsten zu hektisch ausfallen könnte.

19.03.2015 : Matthias Brems


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (14)
rickzOar
rickzOar
Werden die Entwickler bald erstes Material zu Just Cause 3 präsentieren?
Das klingt schon ganz logisch wenn ich das so lese. Aber schön zu wissen das Ihr hier auch durch die Komentare stöbert und auf Feedback antwortet! Auch wenn meins eventuell ein bisschen ruppig daherkam...

Werde noch fjeden lange euer Gast auf der Seite sein.

17.06.2014 | 15:36 Uhr

Redaktion
Redaktion
Werden die Entwickler bald erstes Material zu Just Cause 3 präsentieren?
Hallo rickzOar. Danke für dein Feedback aber in diesem Falle können wir leider deinem Wunsch nicht nachkommen. Der Grund ist der: wir haben keinen Einfluss darauf, ob dies wirklich eintrifft. Mit der Fragestellung in der Überschrift stellen wir die Aussage des Entwicklers zumindest bis zur ersten Präsentation infrage. Natürlich könnten wir die Überschrift mit einem "möglicherweise" ergänzen... an der Aussage würde sich in diesem Falle aber auch nichts ändern. Generell gilt bei uns: liegen Sachen vor oder wurde sie glaubhaft bestätigt, lassen wir uns gerne (auch in Form einer "absoluten" Überschrift) festnageln. Bei solche schwammigen Aussagen, die zudem schon X-mal getätigt wurden, halten wir uns lieber zurück. Viele Grüße

17.06.2014 | 11:40 Uhr

Sebi81m
Sebi81m
Werden die Entwickler bald erstes Material zu Just Cause 3 präsentieren?
Die Formulierung "neuesten Neuigkeiten" ist zwar nicht gerade üblich, aber falsch noch lange nicht.

17.06.2014 | 11:19 Uhr

kaktus jack XIII
kaktus jack XIII
Werden die Entwickler bald erstes Material zu Just Cause 3 präsentieren?
Das sind immer die geilsten.Sich beschweren aber können keine Sätze fehlerfrei schreiben.Hat mal jemand einen Rotstift???? :-)

17.06.2014 | 08:56 Uhr

Beastly1406
Beastly1406
Werden die Entwickler bald erstes Material zu Just Cause 3 präsentieren?
"neuesten Neuigkeiten" erstmal deutsch lernen, dann beschweren.

16.06.2014 | 23:48 Uhr


2/3