Microsoft : Phil Spencer kündigt noch engere Zusammenarbeit der Microsoft-Studios an | xboxfront.de
Artikelinformation

Microsoft: Phil Spencer kündigt noch engere Zusammenarbeit der Microsoft-Studios an

       
Zusammenarbeit wird bei Microsoft groß geschrieben, gerade bei der Entwicklung von Forza Horizon 3 arbeiteten Turn 10 und Playground Games Hand in Hand, um euch eine einzigartige Spielerfahrung zu bescheren.

In einem Interview mit den Kollegen von Stevivor verriet Xbox-Chef Phil Spencer kürzlich, dass die Microsoft-Studios zukünftig bei einigen Projekten noch enger zusammenarbeiten werden, auch wenn das nicht in dem Ausmass geschehen wird, wie man es von Ubisoft und Electronic Arts kennt. Dort sind ja teilweise bis zu 6 Studios für ein neues Enzio-Abenteuer im Einsatz, oder nahezu alle hauseigenen Titel nutzen die Frostbite Engine.

Im Gegensatz hierzu sagte Phil Spencer, dass Turn 10 konsequent an der Forza Motorsport-Reihe arbeiten würde und Playground für die Entwicklung von Horizon verantwortlich ist. Beide Studios teilen sich zwar die Engine, würden aber die weiterentwickelten Tools und Fortschritte miteinander teilen.

Als Vorreiter dieser Art der Zusammenarbeit führt Spencer hier die Call of Duty-Reihe an, die bereits bei bis zu drei verschiedenen Teams entstehen würde und beispielsweise während der Entwicklung in die Bereiche in Kampagne, Coop und Multiplayer unterteilt würde.

12.10.2016 : Benedikt Plangger


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (102)
The Bitcher
The Bitcher
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ja genau...Aber was anderes habe ich von XBOX Front:) Nicht erwartet..
die ms pk war echt gutobjektiv anscheinend aus ihren Katastrophalen fehlern gelernt.Aber die sony pk war unübertroffen besser.
alleine wegen god of war und days gone.nahezu kein PR geschwätz, cooles Orchester etc.selbst objektiv gesehen, war die siby pk besser.Also bla bla erzählt keinen Mist.

19.06.2016 | 18:50 Uhr

herbert roth
herbert roth
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist und bleibt ja auch immer Geschmackssache.
Vor allem bei den spielen. Ich kann mit einem god of war und diesen
Heavy rain Spielfilmen garnix anfangen dann lieber halo und gears.
Aber systemseller oder superblockbuster ist keiner der vier Titel für mich
persönlich.

17.06.2016 | 21:15 Uhr

Lichtrot
Lichtrot
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist das was neues? Sony lebt doch seit Release der PS4 fast ausschließlich vom Hype. Ich hab nichts gegen Sony, aber das ganze Ars**gekrieche... schon seltsam.

17.06.2016 | 17:32 Uhr

Reventon
Reventon


2/21