Microsoft : Keine Angst vor OnLive | xboxfront.de
Artikelinformation

Microsoft: Keine Angst vor OnLive

       
Die Zukunft des Gaming liegt im Internet, daran gibt es keinen Zweifel, doch ist das ein Grund den Streaming-Service OnLive zu fürchten? Microsoft fürchtet den kommenden Service nicht. Im Rahmen der London Games Conference erklärte Jerry Johnson, seines Zeichens General Manager of Xbox Live Europe, dass die Konsolen noch nicht aus den Wohnzimmern zu vertreiben sind. Dennoch ist man sich klar, dass die Zukunft in der digitalen Welt liegt:

“Wir müssen akzeptieren, dass sich diese Technologie verbessern und Veränderungen eintreten werden. Auch die Industrie muss sich danach richten und sich in diese Richtung bewegen. Das wird aber nicht in absehbarer Zukunft geschehen“, erklärte Johnson.

29.10.2009 : Mirko Burmeister


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (102)
The Bitcher
The Bitcher
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ja genau...Aber was anderes habe ich von XBOX Front:) Nicht erwartet..
die ms pk war echt gutobjektiv anscheinend aus ihren Katastrophalen fehlern gelernt.Aber die sony pk war unübertroffen besser.
alleine wegen god of war und days gone.nahezu kein PR geschwätz, cooles Orchester etc.selbst objektiv gesehen, war die siby pk besser.Also bla bla erzählt keinen Mist.

19.06.2016 | 18:50 Uhr

herbert roth
herbert roth
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist und bleibt ja auch immer Geschmackssache.
Vor allem bei den spielen. Ich kann mit einem god of war und diesen
Heavy rain Spielfilmen garnix anfangen dann lieber halo und gears.
Aber systemseller oder superblockbuster ist keiner der vier Titel für mich
persönlich.

17.06.2016 | 21:15 Uhr

Lichtrot
Lichtrot
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist das was neues? Sony lebt doch seit Release der PS4 fast ausschließlich vom Hype. Ich hab nichts gegen Sony, aber das ganze Ars**gekrieche... schon seltsam.

17.06.2016 | 17:32 Uhr

Reventon
Reventon


2/21