Microsoft : Shane verlässt Microsoft | xboxfront.de
Artikelinformation

Microsoft: Shane verlässt Microsoft

       
Shane Kim gehört bereits seit 19 langen Jahren zur Microsoft-Familie. Er selbst ist Corporate Vice President of Microsoft’s Interactive Entertainment Business und eines der bekanntesten Gesichter des Redmonder Konzerns. Bekanntlich soll man aufhören wenn es am schönsten ist, diese Meinung scheint auch Kim zu teilen. So gab die Seite Industry Gamers bekannt, dass Shane Kim ab Herbst nicht mehr für Microsoft tätig sein wird.

Der Grund dafür könnte nicht schöner sein. Mister Kim möchte endlich mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Einen Nachfolger zieht Microsoft noch nicht in Betracht, da man noch keine Pläne hat Kims Position neu zu vergeben. Ob Shane Kim auch weiterhin der Videospielbranche treu bleiben wird, bleibt vorerst abzuwarten.

15.09.2009 : Mirko Burmeister


Kommentare


Kommentar schreiben:
Um einen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein.
Kommentare (102)
The Bitcher
The Bitcher
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ja genau...Aber was anderes habe ich von XBOX Front:) Nicht erwartet..
die ms pk war echt gutobjektiv anscheinend aus ihren Katastrophalen fehlern gelernt.Aber die sony pk war unübertroffen besser.
alleine wegen god of war und days gone.nahezu kein PR geschwätz, cooles Orchester etc.selbst objektiv gesehen, war die siby pk besser.Also bla bla erzählt keinen Mist.

19.06.2016 | 18:50 Uhr

herbert roth
herbert roth
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist und bleibt ja auch immer Geschmackssache.
Vor allem bei den spielen. Ich kann mit einem god of war und diesen
Heavy rain Spielfilmen garnix anfangen dann lieber halo und gears.
Aber systemseller oder superblockbuster ist keiner der vier Titel für mich
persönlich.

17.06.2016 | 21:15 Uhr

Lichtrot
Lichtrot
SPECIAL: Schluss mit sinnlosem Hype! Darum hat Microsoft mit ihrer E3-Pressekonferenz Sony die Show gestohlen
Ist das was neues? Sony lebt doch seit Release der PS4 fast ausschließlich vom Hype. Ich hab nichts gegen Sony, aber das ganze Ars**gekrieche... schon seltsam.

17.06.2016 | 17:32 Uhr

Reventon
Reventon


2/21